Erfahrungen mit SIXT

  • mietfreund Da gebe ich dir Recht, dass ein guter Leon mit Sicherheit besser ist als ein A3 in FKK-Ausführung. Aber wie ich schon sagte, muss irgendwo eine Grenze gezogen werden. Diese gibt Sixt mit der Definition von CPMR vor: die Fabrikate BMW, Mercedes und Audi sowie die Topmotorisierungen aus dem Hause VW. Das Kriterium ist eben nicht der BLP, eine gewisse Ausstattung oder die "Drivability". Genau daran muss Sixt sich messen lassen, ob das Reservierte erfüllt wird.

    Wenn einem ein Auto, das die Kriterien nicht erfüllt, mehr zusagt, kann man immer noch über Down-/Sidegrades mit der Station verhandeln, aber zunächst ist Sixt am Zug, die Reservierung bedienen zu können. Die Kehrseite, die jedem klar sein sollte, ist selbstverständlich, dass man - sobald man sich auf das Premium-Argument stürzt - den besagten A3 FKK nicht ablehnen kann.

  • Ich glaub für mich war das auch die letzte Miete am Westbahnhof, nachdem man mir als Shareholder / PLA ein Sidegrade von CDMR auf CLMR nicht gönnen wollte und es ein Fahrzeug aus IVAR werden hätte sollen.


    Auf diese Spielchen hat man einfach kein Bock.

  • also gemäß den Bedinungungen zahlst du die ersten 28 Tage, egal nach wieviel Tagen du abgibst.

    Stimmt, gibt ja sogar ne Aktionsseite. Und wie verhält sich's bei einer normalen LZM die nicht über die Aktionsseite gebucht wird und zufällig die gleichen (bzw. über's Ausland sogar günstigere..) Konditionen hat?

  • da ist das nicht so :)


    da muss man vorher ankündigen, dass man früher zurückgibt und dann bekommt man ja einen neuen Mietvertrag und sieht dann was es kostet.

    meistens wird das ungefähr runtergerechnet. die Auslastung bleibt ja erhalten.

  • mietfreund Da gebe ich dir Recht, dass ein guter Leon mit Sicherheit besser ist als ein A3 in FKK-Ausführung. Aber wie ich schon sagte, muss irgendwo eine Grenze gezogen werden. Diese gibt Sixt mit der Definition von CPMR vor: die Fabrikate BMW, Mercedes und Audi sowie die Topmotorisierungen aus dem Hause VW. Das Kriterium ist eben nicht der BLP, eine gewisse Ausstattung oder die "Drivability". Genau daran muss Sixt sich messen lassen, ob das Reservierte erfüllt wird.

    Wenn einem ein Auto, das die Kriterien nicht erfüllt, mehr zusagt, kann man immer noch über Down-/Sidegrades mit der Station verhandeln, aber zunächst ist Sixt am Zug, die Reservierung bedienen zu können. Die Kehrseite, die jedem klar sein sollte, ist selbstverständlich, dass man - sobald man sich auf das Premium-Argument stürzt - den besagten A3 FKK nicht ablehnen kann.

    Die Frage ist ja immer, wie Premium definiert wird und wir beide hätten da wohl eine unterschiedliche Definition.

    Bei mir heißt Premium eine sehr gute Ausstattung und ein starker Motor und nicht, ob das Fahrzeug Ringe oder einen blau weißen Propeller an der Motorhaube hat.

  • Ich glaube, dass wir da gar nicht so weit auseinander liegen in unseren Definitionen. Auch ich würde einen (sehr) guten Leon dem Kassengestell-A3 vorziehen.


    Problem ist generell zum einen, dass jeder sehr subjektiv definiert, was Premium ist, und zum anderen, dass es auch objektiv schwer zu definieren ist. Ist ein Leon mit 150 PS schon Premium? Aber mit 120 PS noch nicht? Wenn er aber HUD, Sitzheizung und Anhängerkupplung hat, dann doch? Und was ist mit dem Leon, der 190 PS hat, dafür aber kaum Ausstattung?

    Deshalb orientiere ich mich an dem, was Sixt in der Gruppe führt. Und nur damit kann man auch gegenüber den RSAs argumentieren.

    Einig sollten wir uns auf jeden Fall sein, dass so was Tiguan, Touran, Kodiaq, Grandland, ... die Erwartungen des CPMR-Mieters in keinster Weise erfüllt und man sich geringfügig verschaukelt fühlt, wenn diese auch noch als Upgrade angepriesen werden.

  • Hat jemand gute Erfahrungen bzgl. Stationen im Raum Bodensee/ Schaffhausen (deutsche Seite ist aber gemeint) und möchte diese hier teilen?

    Mitte Juni geht mein ASS-Corsa an den Händler "dort unten" zurück. Zugfahrt war letztes Mal mit 8h Reisedauer eigentlich nicht so entspannt wie gedacht, daher gibt es diesmal einen Mietwagen.

  • Hat jemand gute Erfahrungen bzgl. Stationen im Raum Bodensee/ Schaffhausen (deutsche Seite ist aber gemeint) und möchte diese hier teilen?

    Würde mich am ehesten in Richtung Singen oder Konstanz umschauen. Die kleineren Stationen Richtung Überlingen oder gar Ravensburg hatten die letzten Male kaum Auswahl und sehr aufdringliche Verkaufsgespräche.

  • Der Kundenservice hat sich jedenfalls für die Fehlinformationen der beiden MitarbeiterInnen entschuldigt und die Rechnung dementsprechend korrigiert. Wie EUROwoman. , der Brief und die bisherige Erfahrung es richtig belegen geht es um ein Upgrade entlang des ACRISS Codes und der Fahrzeuggruppe und nicht der Bauart innerhalb der Fahrzeuggruppe.


    Einladung zur Bewertung der Miete hab ich dann auch schon im Postfach...

  • Ich krieg sie regelmäßig, jetzt sogar mit Bonus:


    "Sie Sind schon mehrfach mit uns gefahren. Daher liegt uns Ihr Feedback besonders am Herzen. Für Ihre ehrliche Meinung sind wir Ihnen sehr dankbar. Bei SIXT lautet die Devise: geteilte Freude ist die schönste Freude

    Deshalb hoffen wir, Sie empfehlen und nutzen unsere Services weiter. Versüßen Sie sich z.B. die nächste Buchung mit 20% Rabatt auf Ihre nächste Fahrt* mit SIXT".


    Miete wahrscheinlich genau oft genug

    dass ich nicht als Newb durchgehe, aber auch kein Veteran bin ^^

    2 Mal editiert, zuletzt von Dave_2nd ()

  • Bei mir kommen die Gutscheine meist nach einer guten Bewertung an. Bring mir leider aber nichts, da die nicht mit Flashsales oder mit dem Firmentarif kombinierbar sind :/


    VIELEN DANK FÜR IHRE BEWERTUNG
    UNSER DANKESCHÖN:
    20% RABATT FÜR IHRE NÄCHSTE BUCHUNG*

    Einmal editiert, zuletzt von Kravos ()

  • Bei mir kommen die Gutscheine meist nach einer guten Bewertung an. Bring mir leider aber nichts, da die nicht mit Flashsales oder mit dem Firmentarif kombinierbar sind :/


    VIELEN DANK FÜR IHRE BEWERTUNG
    UNSER DANKESCHÖN:
    20% RABATT FÜR IHRE NÄCHSTE BUCHUNG*

    Ich nehme dir die Gutscheine gerne ab :)