Luxury Cars SIXT

  • Naja aber wenn ich ein Smart ForTwo Cabrio anmieten möchte (habs mal als Beispiel rausgenommen), hätte Sixt LuxuryCars gerne 110 Euro/Tag und erfordert ein Mindestalter von 23 Jahren. Bei Anmietung hier in Deutschland bekomm ich das Auto für 64,90 Euro inkl. VK. Wo liegt der Sinn?? ?( Der Mercedes ML63 AMG ist ja als echtes Schnäppchen für 900,00 Euro/Tag sogar noch billiger zu haben als der BMW X5 4,8l für 970,00 Euro/Tag .... Lustig auch 20.000 Euro Selbstbehalt, die sich durch Abschluss einer zusätzlichen Haftungsreduzierung immerhin auf 4000 Euro reduzieren lassen... Über den notwendigen Verfügungsrahmen für die Kaution bei den 2 Kreditkarten muss man glaub ich nicht reden :D


    Oder seh ich das ganze total falsch und für Deutschland gelten bei Sixt Luxury Cars andere Preise??


    smart.JPG

  • habe heute auch den Sixt Flash bekommen, aber ist eine schölne spielerei wenn man das nötige kleingeld hat :-))) Oder mal den Rolls Royce, oder den Cheyenne Turbo S Auston Martin.... alles schicke Autos, und das man diese dann noch bis vor die Tür bekommt:-) aber bei den Preisen...

  • aber auch Altersbeschränkung und Preis sind nciht in der Relation, besonders bei den Fahrzeugen die auch in der normalen Vermietung sind, Smart, Mini, MB SL... Porsche Cheyenne....und ich denke auch mit etwas Glück kann man bei den X 5 auch die 4,8 l Maschine bekommen, oder den SL als 500 er anstatt den 350. und ich denke das ich bei dem Cheyenne oder anderen genau. Gut die 6 Liter Maschinen S Klasse, 7er oder Rolls Royce sind dann der Luxus, den man da extra reservieren muss...


    Aber nette Idee für die Personen mit dem Gewissen Geldbeutel, aber die Altersbeschränkungen komme ich nciht drüber weg:-))

  • klar das weiss ich auch :-)) aber ich glaube Sixt hat sowieso den Cheyenne S im Angebot und mit viel Glück nach verfügbarkeit und upgrade als guter Kunde könnte da auch ein Turbo oder Turbo S mal drin sein. Wer weiss, wie die Autos dispositioniert sind! Weil ich kann mir nicht vorstellen das mal bei "Luxury Sixt" die Wagen aus Cannes bekommt, da diese ja auch Französiche Kennzeichen haben...

  • Nein! Das wurde hier im Forum auch schonmal angesprochen: diese Luxury-Fahrzeuge in Cannes sind ebenfalls alle in Deutschland zugelassen und haben die markentypischen Münchener Kennzeichen.


    Meines Wissens befindet sich in der "normalen" Sixt-Flotte in Deutschland kein einziger Porsche - auch nicht der Cayenne. Der ist wiederum bei uns über Avis buchbar.


    Im Übrigen stammt der Name des Cayenne wohl vom gleichnamigen Pfeffer oder der französisch-guayanischen Hauptstadt ab und nicht von dem weiblichen Vornamen und indianischen Volk in Wyoming namens Cheyenne :112:

  • Mich würde mal interessieren, wass so ein Aston Martin für ein Wochenende inkl. Über- und Rückführung von und nach Deutschland kostet. :whistling:

    Hab mir mal das Vergnügen gemacht, eine kleine email an Sixt Luxury Cars zu senden und nach den wirklichen Kosten zu fragen. Für den Aston Martin DB 9 siehts so aus:


    Preis pro Tag => 1850,00 Euro (keine besondere WE-Rate, bei 3 Tagen also 5550,00 Euro)


    Überführungskosten von der franz. Riviera nach DE => 1200,00 Euro pro Strecke (also 2400,00 Euro)


    Wer die Selbstbeteiligung von 70.000 Euro auf 17.000 Euro reduzieren möchte, zahlt nochmal 130,00 Euro pro Tag (macht also 390,00 Euro)



    Der gute Wagen kostet dann also für ein Wochenende, 750km inkl. mit VK (17.000 Euro SB) inkl. Überführung/Rückführung 8.340,00 Euro :D


    Hier nochmal der Text der Originalantwort (Hat immerhin 5 Tage gedauert... :thumbdown: )


    Dear Mr xxxxxxx,


    the Aston Martin DB 9 Volante is available at a daily rate of 1850€.
    Since the fleet of Sixt Luxury Cars is situated at the French Riviera the transfer costs will be in this case 1200€ one way.


    If you have any further questions please do not hesitate to contact me,
    yours sincerely,


    Aletta v. Lxxxxxxxx

  • Ich glaube der einzige der sich bei dem Preis freut ist der Fahrer der den Wagen überführen darf!Wer 17.000 Euro Selbstbeteiligung in Kauf nehmen kann und 8500 Euro für ein Wochenende zahlt der ist meines Erachtens auch in der Lage sich so einen Wagen zu Kaufen ich finde dieses Angebote mit den Preisen ehrlich gesagt völlig sinnlos und überflüssig! Mal ganz zu schweigen von dem Kreditkartenrahmen den man haben muss! Außerdem glaube ich kaum des sich viele Vermögende auf das „Niveau“ einer Autovermietung runter lassen ich glaube das ist in solchen Kreisen ein absolutes no go!

  • wenn irgendwelche Russen oder Saudis in cannes Urlaub machen kann ich mir schon gut vorstellen das die sich solche autos mieten die können ja nicht ihre eigenen autos mit in den urlaub nehmen.und für die ist das dann egal wenn die sich nach 2 wochen das auto genau so gut hätten kaufen können

  • Ich dachte immer die Preise wären inkl. Überführung nach DE. Jedenfalls können sich sowas wohl die wenigstens leisten.


    Was Sinn machen würde: www.SixtAlmostLuxuryCars.com


    Für einen "akzeptablen" Preis -bestimmte- Fahrzeuge der obersten Klassen mieten - ähnlich der :204: Prestige Cars. Schliesslich hat Sixt ja CL 500, 650i, A8 4,2 TDI etc. im Fuhrpark. Die einzelnen Station könnten dann in ihrem Umfeld abklären, welche Fahrzeuge sie organisieren können....