"Passet" auf bei Sixt-Automaten / Die blocken was...

  • Hallo,


    ich vor ner Woche in Karlsruhe einmal den Sixt-Automaten getestet. Aus irgendeinem Grund ging er nicht. Ich habe ca. 10mal alle meine Karten, die ich hatte in den Automaten gesteckt. (Visa, Master, Sixt-Expr.). Ging nichts.... SO.


    Der Automat hat bei jedem mal "Versuchen" jeweils mind. 500€ geblockt, sodass danach mein KOMPLETTES Limit 14-Tage geblockt war :).


    Bei mir als Student nicht lebensbedrohlich, für Leute, die ihre Kreditkarte geschäftlich benötigen, kann das nervig sein.



    Gruß!

  • LOL


    ich kenn das problem von früher... musst halt bei den KK-Instituten anrufen, dass sie die blockungen wieder rausnehmen... hat bei mir damals zumindest geklappt... mittlerweile nehm ich halt nur noch meine amex...

  • LOL


    ich kenn das problem von früher... musst halt bei den KK-Instituten anrufen, dass sie die blockungen wieder rausnehmen... hat bei mir damals zumindest geklappt... mittlerweile nehm ich halt nur noch meine amex...

    Klar, hab ich schon längst gemacht ^^. Bei der Bank habe ich ja erfahren, dass Sixt mal eben jeweils ****€ geblockt hat ^^.


    **** Viel Geld.

  • Ja ja das Problem hatte ich auch mal. Da hatte ich eine Langzeitmiete genommen und Sixt hat da mal lustig 5 mal hintereinander Mietpreis + Kaution angefragt. :120:


    Als dann meine KK in die Knie ging, hab ich bei Firstdata (die rechnen für Vista ab) angerufen und die haben mir dan erklärt wieso. Dann bei Sixt angerufen (O-Ton: "Tja wir wissen auch nicht wie das passieren konnte, normalerweise blockieren wir den Mietpreis nur doppelt"). Wurde aber am gleichen Tag wieder freigegeben.

  • Bei mir ist es schon des Öfteren vorgekommen, dass Sixt nach der Miete schön abrechnet aber vergisst die Kaution freizugeben. Da wundert man sich dann nach Monaten warum man am Limit angekommen ist.

  • hab heute auf meiner amex-abrechnung gesehen, dass sixt anscheinend die kaution von meiner letzten anmietung (mitte juni) nicht freigegeben hat und amex die jetzt mit abgerechnet hat?! :?: hab ich bis jetzt noch nicht erlebt... schreiben die mir das irgendwann automatisch wieder gut oder muss ich da selber mal nachhaken? jemand erfahrungen?

  • eine kaution wird nur geblockt. d.h. dass der betrag zwar auf der karte gesperrt wird, vorerst nicht mehr zur verfügung steht und später noch in eine forderung umgewandelt werden kann. blocks werden aber nicht abgerechnet, wenn sie nicht zur forderung umgewandelt wurden.
    entweder hat da jmd bei der freigabe des blocks einen fehler gemacht, oder du verschweigst uns einen schaden am wagen ;)
    ich würde auf jeden fall nachhaken!

  • Nachhaken, auf jeden Fall. Sixt kann ja nur den vereinbarten Mietpreis beanspruchen. Die Kaution ist sofort wieder freizugeben. Ist sicherlich nicht aufgefallen, dass auch die Kaution mit abgerechnet wurde. Wenn Du Dich nicht meldest, wird das auch nicht korrigiert.


    Die Kautionsfreigabe scheint ein generelles Problem bei Sixt zu sein. Habe das auch schon wiederholt erleben müssen, dass die Kautionsabfragen weiterhin die KK belasten. Meine Bank hat mir mitgeteilt, dass die Abfragen nach 30 Tagen dann gelöscht werden, wenn keine dazugehörige Buchung erfolgt. Ich habe denen dann erklärt, dass dem nicht so ist. Der Betrag ist schon abgerechnet und die Kautionsabfrage bleibt. Eigentlich ohne Worte... ?(

  • ok danke euch... an einen schaden am mietwagen hab ich auch schon gedacht, aber ich hab keinen verursacht und außerdem hätten die sich dann ja hoffentlich vorher mit mir in verbindung gesetzt... naja werd mal telefonieren...


    da fällt mir grad noch ein, dass ich früher auch öfters mal falsche abrechnungen hatte; sprich es wurde ein tag mehr berechnet, weil die abgabe uhrzeit nicht korrekt war... aber wie gesagt, hatte ich jetzt schon jahre nicht mehr... war damals nur wirklich ärgerlich(jedesmal mit der hotline telefonieren um das korrigiern zu lassen) und ich hatte fast das gefühl, dass da ein system hinter war... glaube ich mittlerweile jedoch nicht mehr... :203: