Lufthansa Streik

  • Hallo zusammen,


    denkt Ihr das es durch den Streik bei der Lufthansa zu Engpässen bei den Mietwägen kömmen könnte.
    Besonders an den Wochenenden ???

  • Hi Leute,


    ich dneke nicht das es durch den Streik der Piloten zu engpässen kommen wird.
    Was man so in dne Nachrichten sieht ist doch bisher ziemlich hamrlos da die meisten Passagiere auf andere Flüge umgebucht werden können. Es ist ja nicht so das die nicht fleigen würden, die sitzen vlt ein wenig länger aufm Flughafen aber am Ende gibts doch für fast alle einen Fliger.


    Daher sollte es nicht den großen Unterschied machen


    Charly

  • Servus,


    das glaub ich nicht, beim Bahnstreik war es auch nicht besonders eng mit Fzg. es könnte sein das es an Flughäfen ein bisschen eng wird, aber das ist immer an Flughäfen immer so.




    Servus aus München

  • Ja, es gibt mit ziemlicher Sicherheit Engpässe.


    Ich war Mittwoch Abend in HAM, als die Lufhansa-CityLine gestreikt hat und die Avis-Tante hat gestöhnt.
    Problem ist, das durch die Kernferien sowieso fast alle Autos ausgebucht sind und nun durch den Streik noch mal zusätzliche Nachfrage kommt.


    Das absolut größte verfügbare Fahrzeug war übrigens nur ein Corsa 1.4!

  • Die Bahn hat angekündigt, die Inlandsflüge zu übernehmen.
    Sprich LH Kunden können kostenfrei auf die Bahn umbuchen.


    Das es zu gravierenden Engpässen kommt kann ich mir nicht vorstellen.
    Da war das mit der Bahn doch ne Ecke heftiger.


    Aber es ist Ferienzeit, da weiß man nie was so kommt.

  • Mein Flug London - Frankfurt wurde auch abgesagt, da haben sie uns flott nach Heathrow gefahren (sollte eig. City starten) und haben dort die Passagiere von 3 Flügen (die alle nicht ausgebucht waren) in eine (größere) Maschine gepackt. So ist noch jeder dort weggekommen... die regeln das schon ganz gut. Denke auch nicht, dass jemand auf Bahn / Auto angewiesen sein wird. In solchen Fällen kooperiert man dann ja auch zwischen den Airlines...solange also NUR Lufthansa streikt gibts ja noch genug andere Piloten...

  • es geht ja nicht nur um die piloten die streiken...wenn techniker streiken wird die maschine auch nicht starten oder glaubst du die lassen ein flugzeug starten was nicht in ordnung ist???

  • dann ruft man bei Manpower oder Adecco an und sagt "hallo brauche 200 Fluggerätemechaniker morgen" und die regeln das... ansonsten greift man innerhalb der Star Alliance auf Personal zurück, lässt z.B. Flugzeuge bei der Swiss in Zürich warten oder die "dicken Hobel" in den Staaten.


    In den meisten Fällen in denen man fliegt ist das Auto ja sowieso keine Alternative...

  • Heutemorgen wurde in den Nachrichten gesagt das die Wartung und Catering an andere Firmen abgegeben wurde, und sich die Verspätungen bzw. Ausfälle sich dadurch in Grenzen halten.


    Letztes Jahr war ich mit der Bahn unterwegs, und da gab es bei denen eine Streikdrohung. Dieses Jahr bin ich mit der Lufthansa unterwegs, jetzt gibt es da Streikprobleme. Ich habe mir bei Sixt ein Wagen gemietet, hoffe ich mal, das die jetzt nicht auch anfangen zu streiken. :P

  • Heutemorgen wurde in den Nachrichten gesagt das die Wartung und Catering an andere Firmen abgegeben wurde, und sich die Verspätungen bzw. Ausfälle sich dadurch in Grenzen halten.


    Letztes Jahr war ich mit der Bahn unterwegs, und da gab es bei denen eine Streikdrohung. Dieses Jahr bin ich mit der Lufthansa unterwegs, jetzt gibt es da Streikprobleme. Ich habe mir bei Sixt ein Wagen gemietet, hoffe ich mal, das die jetzt nicht auch anfangen zu streiken. :P


    Genauso gings mir auch...
    Und ich hatte die gleichen Gedanken.


    Mal sehen, wann die Stewardessen für mehr Fruchtanteil im Tomatensaft auf die Straße gehen... :120:

  • Ich weiss es!
    Und Du kommst auch drauf. Was sagt Dir das Wort "unbefristeter" (Streik)? ;)


    Hmm....das ist schwer...vieleicht meint das Wort, dass der Streik nur 3 Tage dauert? :120: