Bunt sind nicht alle Mietwagen| Eure Fotogeschichten im Oktober

  • Es ist nicht alles schwarz, weiß oder rentnerblond, was da glänzt. Oder manchmal nicht mehr glänzt, weil Trocken-Händwäsche der Kratzersohn. Andere Geschichte. Hier soll es um Mietwagen gehen, die eine besondere Farbe spazieren fahren (fuhren). Ich lege los mit:

    G,E,L,B und die ganz dicken Pötte


    Es war im Mai 2013 und was da für ein Schiff vor uns stand. Für ein kleines Fußballturnier in Berlin wollten wir bei Hertz in Düsseldorf an der Immermannstraße - damals meine beste Station der Welt - zwei Autos buchen. Zwei deshalb, weil zweimal J günstiger war als einmal der günstigste Truppentransporter. Wir kamen mit der Station ein bisschen ins Plaudern. Wo es hingeht, was wir machen. "Ah ja schön...hm, haben wir da nicht noch was?" Wir tauschten fragende Blicke. "Ein Range Rover TDV8 wäre auch okay?" Und dann besorgte man uns dieses gelbe Ungetüm.


    Der Range Rover Vogue lief damals als Messeauto für Hertz 24/7 und er hatte auch tatsächlich den Chip-Leser hinter der Windschutzscheibe. Regulär war er wohl nie in der Vermietung, auch nicht für Hertz 24/7. Für jenes Wochenende gab man uns aber zum Glück den normalen Schlüssel mit. Und einen Jaguar XF 20d als Geleitschutz. Der war dann einfach schwarz - wäre ja sonst einfach viel zu auffällig. Zwei Mal J wurde natürlich nicht bezahlt. Wie gesagt: Beste Station der Welt.



    Und jetzt seid ihr dran: Welche besondere Farbe habt ihr schon mal als Mietwagen abbekommen? Mini Cooper S mit pinken Außenspiegeln? Audi TT im BSR-Kostüm? Audi A6 in moosgrün oder petrol? Audi eTron in rot?

  • Ich habe bisher nur 3 Mietwagen erhalten, die nicht schwarz/grau/weiß waren. Die waren dafür alle blau. Zuletzt war das der Volvo V90 im Mai 2019:



    In Japan gab es dieses Schätzchen:



    Auf Rhodos hatten wir einen der wenigen Mietwagen, der nicht weiß war:



    Dieses Jahr hatten wir dann noch das Vergnügen auf drei kleinen Taschenraketen. Davon waren immerhin zwei bunt:



    Wenn ich unterwegs war, habe ich dafür immer wieder ein paar schöne Farbtupfer entdeckt. Mal auf dem Sixt-Parkplatz:



    Oder im Museum:





    Oder an der Rennstrecke in Laguna Seca:




    Und manchmal einfach im Straßenverkehr:





  • Achso, Nicht-Mietwagen gehen auch? ;)


    Bin immer noch traurig, dass der Z4 nichtmal annähernd so aussieht.


    Wenn es nur Mietwagen sein sollen:



    Ich erinnere mich auch an einen mintgrünen Fiat500.

    Ansonsten waren alle eher so weiß, silber, braun, schwarz, grau, etc... echt bischen traurig.

  • Lang, lang ist es her...



    ...da gab man mir diesen marrakeschbraunen Leckerbissen (namens 'BMW 123d Edition Lifestyle'), obwohl man mir auch die langweilige Variante im bekannten Saphirschwarz hätte geben können. Die Farbe mochte wirklich jeder, auf den ich traf! Und das Wechselspiel im Licht war einfach fantastisch. Der Mietwagen war sogar so farbenfroh, dass es innen in gleicher Farbe weiterging...



    Ansonsten hatte ich nur mal einen hellblauen MINI Cooper S, einen le-mans-blauen 135i, einen tiefseeblauen Z4 sDrive35is, einen indic-blauen Focus ST und einen roten Toyota GT86. Die dunkelblauen Mietwagen zählen für mich nicht unbedingt als Farbtupfer, wobei alles besser als Schwarz ist. An das herrlich funkelnde Marrakeschbraun kam bis jetzt keiner ran. Und in letzter Zeit schon gar nicht - Weiß, Grau oder Schwarz bestimmen das Bild, wobei Carbonschwarz schon ein echtes Highlight war. Immerhin hatte ich privat etwas Farbe aufgetragen auf den Ibiza - Desire Rot und Mystery Blau sind nun wirklich nicht dezent.

    Einmal editiert, zuletzt von Xperience ()

  • Die einzigen farbigen Mietwagen in meiner Mietkarriere waren zwar beide rot aber könnten unterschiedlicher nicht sein: Ein Dodge Charger von Alamo in Boston und ein Skoda Citigo von swing in Passau. Der V8 hat mir damals eine Menge Freude bereitet. Die verlassene Bergstraße am Mt. Washington mit der Traktionskontrolle im Sportmodus zu befahren war ein echtes Erlebnis.

  • Ich mag auch liebe farbige Autos, aber es klappt selten. 2020 bisher nur schwarz/grau/weiß. Mein schönstes Exemplar stammt aus 2019: Alfa Romeo Stelvio Q4 280PS Benziner in "Misano Blau":




    Dazu noch eine "verwegene" Farbe, der Weiterverkaufswert spielte hier offensichtlich keine Rolle: Opel Insignia Grand Sport, "Rouge Braun" (ebenfalls aus 2019):