Mercedes Benz E350 CDI | Sixt Berlin

  • Vermieter: SIXT
    Abholstation: Berlin Europacenter
    Rückgabestation: Berlin Europacenter
    KM-Stand Abholung: 827
    Gefahrene KM: ca. 800
    Gebuchte Klasse: LDAR
    Erhaltene Klasse: LDAR
    Erhaltenes Fahrzeug: Mercedes-Benz E350 CDI Blue Efficiency (W212)
    Motor: 231 PS, 3 Liter Hubraum, V6
    Sonderausstattung: Comand Navi, Leder, Lichtassistent, Schaltwippen, 7 Gang Automatik, Avantgarde Ausstattungslinie
    Bereifung: Sommerreifen
    Durchschnittsverbrauch: 7,8 Liter
    Dauer: Wochenende


    Kommentar: Solides Fahrzeug mit guten Fahreigenschaften und guten Verbauchswerten. Das Fahrzeug ist mit dem 3 Liter Dieselmotor ausreichend motorisiert aber nicht übermäßig sportlich. Daher ist meiner Meinung nach ein Audi A6 3.0 TDI oder BMW 530d in dieser Klasse die bessere Wahl. Der E350 ist irgendwie ein wenig langweilig und bietet nicht den Fahrspaß eines Audis oder BMWs. Da die neue E-Klasse erst seit ein paar Tagen auf der Straße rumfährt, fällt man mit dem Auto überall auf und man merkt an jeder Ecke Leute, die sich nach dem Auto umdrehen... oder man wird sogar an Parkplätzen auf den Wagen angesprochen oder -das Highlight- man bekommt an der Ampel anerkennend einen nach oben gestreckten Daumen gezeigt (das ist mir vorher auch noch nicht passiert). Ansonsten kleine Boulevardstory am Rande: Am Freitag bei der Abholung in Berlin hatte ich die Wahl zwischen einem S320 und dem E350. Nach dem ich mich für die E-Klasse entschieden hatte, hat Marc Terenzi am Counter nebenan die S-Klasse mitgenommen und um Abholung in Delmenhorst gebeten...

    [gallery]2565[/gallery] [gallery]2566[/gallery] [gallery]2567[/gallery][gallery]2568[/gallery]

    Einmal editiert, zuletzt von honni ()

  • Achja, noch vergessen: Die Karre hatte keinen CD Wechsler, ein gesperrtes CD Fach und nur die Vorbereitung für das Media-dingsbums Interface, d.h. keinen Ipod Anschlussadapter oder wenigstens einen Standard Aux-In Eingang. Da muss sich Sixt mal was einfallen lassen, 800 km nur mit Radiomusik ist wirklich nicht witzig!

  • Da ich ja grad die gleiche als 220CDI fahre muss ich das mit dem Aufmerksamkeitsfaktor bestätigen :)
    Ein Anreiz wäre es schon mal den 350er zu fahren... der 220CDI is doch bissl schwach im Durchzug.
    Und wenn ich das richtig sehen sind beide im Verbrauch gleich.
    Aber direkt bestellen, wie Skypaddi schon sagte, würde ich sie mir auch nicht.

  • Habe nur ein "bei Nacht" Innenraumfoto in schlechter Qualität... ist oben eingefügt. Apropos "Nacht": Die Lichtautomatik (d.h. automatisches Fernlicht) in Verbindung mit dem Xenon Licht ist wirklich faszinierend! Gerade auf Landstraßen funktioniert das überraschend gut und ist sehr praktisch. Zum Verbrauch: Ich vermute, man kann den 350er auch mit 6,5 Litern fahren, aber irgendwie juckt der Kickdownfuß ja doch öfters als man will.... :)

  • In den kurvigen Straßen des Taunus funktioniert zumindest der BMW-Fernlichtssisten gar nicht gut. Man sieht den Gegenverkehr schon Ewigkeiten am Lichtkegel hinter der Kurve, das System rafft es aber erst, wenn er oder man selbst die Kurve schon passiert hat und leuchtet dem andern erstmal schön in die Augen. Das gleiche gilt für Kuppen, von daher hier eher unbrauchbar.

  • tom Die Fernlichtassis schalten automatisch bei bestimmten Geschwindigkeiten ab. ich habe es an meinem BMW 530d bei 40 km/h schaltet er ab und ab 50 km/h schaltet er auf. Dadurch wird auch innerhalb Ortschaften oft nbicht aufgeschaltet-)


    Weiterhin schaltet der Fernlicht assi in Kurven nur dann ab, wenn das Fahrzeug im direkten Lichtkegelbereich ist. Und dann wird auch erst der entgegenkommende Fahrer eventuell geblendet. Diese Fernlichtassis funktionieren erstaunlich gut (ausser bei Autobahn) aber ansonsten eine sehr stabile Technik

  • Muss Makli zustimmen. Ich kenne den MB Fernlichtassi noch nicht, nur den von BMW. und da hat er bei mir immer recht gut funktioniert. Das mit den Kurven und Kuppen ist wohl verständlich. Der Assi kann ja nicht auf jedes Glühwürmchen reagieren. Was der Assi definitiv nicht kann sind weiße Schilder auf der Autobahn....

  • Aber genau die Kurven und Kuppen sind das Problem. In diesen Situationen werden entgegenkommende Fahrzeuge mehr als nötig geblendet, da der Fernlichtassi das Fernlicht viel länger anlässt als man es als Fahrer täte.

  • Ich habe mir den Assi ja nachträglich eingebaut und werde die Software jetzt noch updaten. Interessant beim Einbau war übrigens: Beim Fernlicht ohne Assi, haben sich beim 5er die Halogenscheinwerfer zu den Xenon hochgeschaltet. Das war unglaublich hell (hat die MB R-Klasse auch). Nachdem der Fernlichtassi eingerichtet war, waren die Halogen nur noch für Lichthupe und wurden nicht mehr dazugeschaltet beim Fernlicht. Das liegt daran, dass die Verkehrschilder bei Halogenlicht eine irrsinnige Lichtwellenreflexion auslösen und der Fernlichtassi dann laufend abblendet. Angeblich soll das mit der neuen Version vorbei sein. Will see

  • Danke für den Bericht.


    Haben zurzeit allle neuen E-Klassen bei Sixt gesperrtes CD-Fach und keinen AUX/Media-IN?


    Das ist ja echt mies, wenn man nur Radio hören kann.


    Beim Vorgänger war die DVD in einem extra Laufwerk im Kofferaum untergebracht, sodass man das CD/DVD-Laufwerk vorne ganz normal benutzen konnte.

  • Hat das mit dem gesperrten CD-Fach viell. etwas mit dem verbauten Navi-System zu tun, kleines oder großes System?


    Aber alleine schon peinlich für Mercedes, dass zumindest ein AUX-In nicht serienmäßig ist.


    Ich glaube, das ist das kleine Navi. Wenn ich mich nicht irre, dann hat nur das Comand APS Festplattennavigation.


    Aux-in: Hat Mercedes vielleicht verstanden, dass die es nicht schaffen einen vernünftigen Aux-in einzubauen? :D

  • Müsste das kleine gewesen sein. Konntest du die Karte nur noch oben sehen (--> kleines Navi) oder hattest du 3D-Sicht, Birdview (--> großes Navi)
    Command APS hat ne Festplatte und braucht keine CD/DVD


    Also in einen E350 kein Command reinmachen ist schon ne Zumutung ;)

  • Hat das mit dem gesperrten CD-Fach viell. etwas mit dem verbauten Navi-System zu tun, kleines oder großes System?


    Aber alleine schon peinlich für Mercedes, dass zumindest ein AUX-In nicht serienmäßig ist.


    AUX-In ist bei der E-Klasse serienmäßig, aber bei bestimmten Pakete bzw. Navi's bekommst du anstelle von einem AUX-In einen Anschluß für ein Multimediakabel, was beim Mietwagen natürlich nicht dabei ist. :thumbdown: