BMW X5 35d xDrive | Europcar Mainz

  • Vermieter: Europcar
    Anmietstation: Mainz Am Mombacher Kreisel
    Rückgabestation: Düsseldorf Airport Frankfurt Ariport
    gebuchte Klasse: CCAR
    erhaltene Klasse: LFAR
    erhaltenes Fahrzeug: BMW X5 35d
    Leistung: 210 kW / 286 PS
    Vmax: 235 km/h (laut Fahrzeugschein)
    Bereifung: 18“ Sommerreifen
    Durchschnittsverbrauch: 11,5 Liter/100 km
    Kilometerstand bei Abholung: 17.831 km
    gefahrene Strecke: ca. 3.300 km
    Dauer: 10 Tage


    Ausstattung:
    Metallic Lackierung, Navigation Professional incl. Bluetooth- Telefonie, Bi- Xenon mit adaptiven Kurvenlicht und Abbiegelicht, Leder Montana Schwarz mit Normalsitzen, elektr. Sitze mit Memoryfunktion für den Fahrer, HUD (Head Up Display), Panorama Glasdach, Sitzheizung, Tempomat, 18“ Alufelgen, Lederlenkrad mit Multifunktion, Bergabfahrhilfe, Dachreling, PDC vorne und hinten mit optischer Darstellung, Servotronic, Fernlichtassistent,



    Vorgeschichte:
    Nachdem ich ja in Düsseldorf einen Grand Cherokee bekommen habe, den ich Samstag dann am Airport in Frankfurt aufgrund Problemen mit der Lenkung gegen einen – wie sich später heraus stellte - leider noch defekteren Audi A6 Allroad 3,0 TDI getauscht habe, habe ich dann wieder – diesmal jedoch in Mainz – auf den X5 durchgetauscht. Für Montag morgen 9 Uhr hatte ich dann eine CCAR- Reservierung in Mainz. Also um 9.45 Uhr angerufen, dass es etwas später wird und ich das andere Fahrzeug so gegen 11.30 Uhr übernehme. An der Station angekommen, sagte man mir, dass ich doch den X5 weiterfahren soll, es gibt derzeit kein anderes Auto für mich. Es war aber auch wirklich nix da, außer einem E250 CGI Coupé Elegance ohne ILS – nein Danke – *Grummel* wann bekomme ich „meinen“ Allroad wieder? Wie sich Donnerstag dann herausstellen sollte GARNICHT, weil er immer noch in der Werkstatt ist und ich irgendwann keinen Bock mehr hatte durchzutauschen…


    Zum Fahrzeug selber:
    Der 3 Liter Bi Turbo steht dem X5 sehr gut. Das „alte“ Idrive war natürlich eine extreme Umstellung im Gegensatz zum MMI von Audi. Cruisen kann man sehr gut mit dem X5 35d, dann bleibt auch der Verbrauch im Bereich von 10,3 – 10,8l /100km. Gibt man ihm allerdings die Sporen ist auch schnell mal ein Durchschnittsverbrauch von 12l / 100km erreicht, was bei der Motorleistung und dem CW- Wert einer Schrankwand durchaus auch erlaubt sein darf. Wobei es dem X5 bestimmt nicht an Überholprestige mangelt, auf der Autobahn versuchen die meisten Autofahrer dem Koloss sofort platz zu machen, sehr schön, so durfte ich öfters für andere den „Müllbeseitiger“ spielen. Ab Geschwindigkeiten jenseits der 220 km/h macht der X5 aber dann wirklich keinen Spaß mehr und dafür ist er beim besten willen auch nicht gebaut, nicht das er das nicht schafft, aber 160 – 190 km/h sind dann auch Geschwindigkeiten, bei denen man noch keinen Strudel im Tank hat und sich die Tanknadel nicht im freien Fall befindet. Platz und Ablagemöglichkeiten gibt es wirklich genug im X5, ich war mit meiner Freundin mit 3 Border Collies, 3 Hundeflugboxen, nem Trolley und einem großen Koffer on Tour und alles passte problemlos rein, denn unter dem Ladeboden gab es noch ein riesengroßes Ablagefach, wo jede Menge Kleinkram platz fand.
    Ebenso ist die erhöhte Sitzposition ein weiterer Vorteil des SUV und die Sitze sind auch nach einer längeen Tour nicht unbequem. Mein persönlicher Favorit ist das Panoramadach gewesen, es hat immer schön viel Licht ins Auto gelassen. Den Fernlicht assistenten hätte BMW ruhig ein bisschen weniger sensibel einstellen können, entweder blendete das Fernlicht, bei Verkehrsschildern ab, oder erst sehr spät wieder auf, so etwas nervt ein wenig. Das war aber auch der einzig negative Punkt, den ich entdeckt habe.


    Fazit:
    Ich war zu 100% mit dem Fahrzeug zufrieden. Fahrleisten und Verbrauch konnten ebenso überzeugen wie Verarbeitung und Wertigkeit der Materialien. Was mir persönlich gefehlt hat, waren die elektrisch anklappbaren Spiegel, so was sollte bei so einem Fahrzeug doch verbaut sein.
    Danke :202:


    Bilder:


    [gallery]9136[/gallery] [gallery]9135[/gallery]


    [gallery]9134[/gallery] [gallery]9133[/gallery]


    [gallery]9132[/gallery] [gallery]9131[/gallery]


    [gallery]9130[/gallery] [gallery]9129[/gallery]

  • Danke für den Bericht und schön zu sehen, dass es auch noch Mieter gibt, die sorgsam
    mit den Wagen umgehen. Viele würde wohl keine Decke hinten reinlegen und sich nicht
    um die Sauberkeit des Fahrzeugs scheren.

  • Danke für den Bericht und schön zu sehen, dass es auch noch Mieter gibt, die sorgsam
    mit den Wagen umgehen. Viele würde wohl keine Decke hinten reinlegen und sich nicht
    um die Sauberkeit des Fahrzeugs scheren.


    Ich lege bei meinem Privatwagen doch auch was in den Kofferraum um den bei den Hunden so sauber wie möglich zu halten, warum nicht beim Mietwagen? Es stimmt, dass viele das nicht so sehen, leider.... Aber dieser X5 war extrem gepflegt und es wurde auch noch nie drin geraucht. :thumbup:


    Die Decke dient dazu die Hunde vor dem Dreck des Autos zu schützen!


    Das wäre vielleicht am Fraport der Fall gewesen, aber bisher habe ich in Mainz IMMER sehr saubere Fahrzeuge bekommen.


    Der Fall mit dem Allroad wird nch Konsequenzen für ARWE haben, habe mich bei einem Stationsmanagement (nicht Mainz) beschwert und die haben den Fall SEHR Ernst genommen...

  • warum nicht? das sind schon deutliche Größenunterschiede zwischen GL und Q7.
    Von der Größe her würde ich X5, ML und Q7 in eine Gruppe und GL obendrüber.
    Schätze wegen des vereinzelt vorhandenen 4,2 V8 ist der Q7 in XFAR

  • Schönes Auto, bin ja bekennender X5 -Liebhaber, und der große Diesel würde mich extrem reizen.


    Was ich aber schade finde ist das der Wagen keine Sport- bwz. Komfortsitze hat, und der Dachhimmel ist in Schwarz auch schöner, und überhaupt geht das ganze schwarzplastik garnicht, da sollte das M-Paket drann sein... :110:

  • Als ich die Aufpreisliste durchgegangen bin musste ich auch nicht viele Häckchen machen... :wacko:
    Sport- oder Komfortsitze habe ich auch vermisst. Ebenso sollte eine AHK bei einem SUV zumindest doch bei einer AV vorhanden sein. Aktivlenkung wäre auch schön gewesen, genauso wie einen CD Wechsler...
    Sehr gut fand ich auch die geteilte Heckklappe. Wobei Sky aus dem stand in den Kofferraum gehüpft ist auch ohne dass ich die untere Hälfte geöffnet habe...


    Wenn man direkt vor dem X5 einen ML mit Automatikwählhebel am Lenkread gefahren ist, dann wird man immer dazu verleitet - nach dem Rückwärtsfahren - den Gangwechsel am Scheibenwischerhebel vorzunehmen... :D Ist mir zumindest im X5 ein paar mal passiert...

  • Als ich die Aufpreisliste durchgegangen bin musste ich auch nicht viele Häckchen machen... :wacko:
    Sport- oder Komfortsitze habe ich auch vermisst. Ebenso sollte eine AHK bei einem SUV zumindest doch bei einer AV vorhanden sein. Aktivlenkung wäre auch schön gewesen, genauso wie einen CD Wechsler...


    Naja, eine AHK würde ich persönlich eher nicht vermissen.


    CD-Wechsler geht auch ohne, dafür haben wir dann den USB-Anschluß gewählt, hatte dieser X5 das auch?


    Unverständlich das solche Sachen fehlen, dafür aber der große Dieselmotor drinn steckt. :huh:

  • Naja, eine AHK würde ich persönlich eher nicht vermissen.


    Wobei halt der X5 und der Q7 die idealen Zugmaschinen sind. Und mit der AHK lässt sich ja auch Geld verdienen. Traditionell sind die AHK doch eher in den SUVs
    und den gut motorisierten PWAR Fahrzeugen bei EC verbaut, oder?
    Ich habe das Gefühl das momentan weniger Fahrzeuge mit AHK bei EC unterwegs sind, ist aber rein subjektiv.

  • Wenn wir schon bei den Hebeln sind:
    Ich hab relativ oft Probleme den richtigen Hebel auf Anhieb zu finden bei BMW und Mercedes.


    Da ich in letzter Zeit nur noch BMWs bekomme, verwechsel ich des öfteren Mal den Tempomaten mit dem Fernlicht...
    Ich glaub da haben sich schon einige Leute gewundert, warum ich plötzlich mit der Lichthupe ankomme oder sinnlos blinke *G

  • Also wenn ich mal davon ausgehe, dass die Fahrzeuge gleich ausgestattet sind: "mein" 35d vom letzten WE hatte nen 6-fach DVD Wechsler ... ansonsten gleiche Ausstattung, nur in schwarz mit beigem Leder

  • Wenn wir schon bei den Hebeln sind:
    Ich hab relativ oft Probleme den richtigen Hebel auf Anhieb zu finden bei BMW und Mercedes.


    Da ich in letzter Zeit nur noch BMWs bekomme, verwechsel ich des öfteren Mal den Tempomaten mit dem Fernlicht...
    Ich glaub da haben sich schon einige Leute gewundert, warum ich plötzlich mit der Lichthupe ankomme oder sinnlos blinke *G

    Das kenne ich auch gut. Mein Tempomat auf dem Beifahrersitz sagt dazu "was blendeste denn auf - Du sollst doch nicht rasen und drängeln..."

  • Sport- oder Komfortsitze habe ich auch vermisst


    sportsitze in einem SUV finde ich irgendwie extrem überflüssig und darauf kann ich auch gut verzichten.ich brauch die komfortsitze zum glücklich sein.ohne die fehlt doch einfach was im auto.ich fahr ja auch nicht ohne lenkrad :D