Neue Optionen: Full Tank & Last Tank

  • Ab sofort gibt es bei Europcar die Option, im Vorfeld einen vollen Tank hinzuzubuchen. Wahrscheinlich dauert es noch ein bischen, bis es wirklich in allen Stationen umgesetzt wird, aber im System ist es möglich.


    Full Tank Option:
    Im Voraus den Tank bezahlen, am Ende nicht volltanken. Geld für zuviel gezahlten Sprit gibts nicht zurück. Kennt man z.B. von Hertz.


    Last Tank Option:

    Wird das Auto nach der Miete verkauft, kann man vergünstigt im Vorfeld einen Tank dazubuchen, statt am Ende vollzutanken. Sparen kann man hier angeblich bis zu 40%.


    Lohnt sich halt jeweils nur, wenn man das Auto wirklich leer fährt vor Abgabe. Die Preise orientieren sich an den marktüblichen Spritpreisen und natürlich am Tankvolumen des Autos.

  • Wenn die Preise sich ohnehin am marktüblichen orientieren sehe ich absolut keinen Grund dafür, so etwas dazu zu buchen. Außer die Option mit dem Verkäufer ist wirklich so günstig.


    Also ich meine das Ernst, wieso sollte man sich den Ärger antun und das herum kalkulieren, um am Ende vlt. 10 Minuten zu sparen? Oder ist es einfach eine Bequemlichkeitsoption..

  • FTO wird ja oft in USA bei den Brokern mit angebot... Bei 30$ Pro Tank ist ja fast schon egal wer die zahlt...


    Denke dass Sich viele Urlaube die Option gönnen, einfach um an Ende keine Sorgen zu haben. Die geben dann aber auch mit halb vollen Tank ab.


    Ich frag mich was ein Checker macht wenn ich im Returm am Fra anfagen und MEIN Benzin abpumpe

  • Für einige Kunden ist es eine Zeitersparnis. Ansonsten eine Verdienstmöglichkeit für Europcar. Ich denke Europcar verdient daran, dass die Kunden letztlich im Schnitt nicht so viel verbrauchen, wie sie vorher bezahlen. Allerdings ist es auch Mehraufwand für die Station, die Autos dann immer wieder vollzutanken.


    Wenn die Last Tank Option wirklich so viel günstiger ist, wäre das natürlich sehr gut für viele Kunden.

    Ich bin mir nicht sicher, ob man nur einen ganzen Tank hinzukaufen kann oder auch viertelweise. Letzteres wäre sinnvoll, wer fährt das Auto schon leer bis Abgabe?

  • Interessant für:

    1. total wichtige Businesskasper, die einfach viel zu wichtig sind als sich mit Tanken beschäftigen zu können.. in der Zeit haben sie schließlich einen 20milliardendeal gemacht.

    2. Ortsunkundige für die es zu stressig ist, eine Tankstelle zu finden oder dann Benzin statt Diesel zu tanken etc. Oder glauben an der Tankstelle betrogen zu werden etc.

  • Je nachdem um welche Uhrzeit man abgibt, kann das schon interessant sein. Wenn ich bspw. einen Flughafentransfer zum FRA mache und mein Auto um 6 Uhr dort abgebe, dann kostet der Sprit auch an Nicht-Autobahn-Tankstellen schlanke 20 Cent mehr pro Liter. Wenn man dann den Tank ohnehin plant leer zu fahren, geht das schon - je nach Wochenendplan.

  • ich moechte ich diesem zusammenhang an Italien erinnern, dort haben nur die autobahntankstellen von samstags mittag bis montags morgen geoeffnet.

    der flughafen treviso ist recht weit weg von der Autobahn.

    an den normalen Tankstellen gibt es nur sb-tankautomaten, auslaendische karten werden meist nicht akzeptiert, die geldschein-annahme funktioniert haeufig nicht.

    hatte schon den fall, dass erst der 3. sb-tank funktionierte und der hat auch nur einen 50-euroschein angenommen, ich brauchte aber nur Kraftstoff fuer ca. 25,- euro.


    nicht nur, dass ich so 25,- € an agip verschenkt habe, ich bin auch in eine deutliche zeitbredouille geraten.