Erfahrungen mit Avis

  • Hallo!


    Werde vermutlich morgen das erste Mal bei Avis mieten. (Grund ist, dass meine KK defekt ist, und Sixt & Europcar keine EC Karten für LDAR akzeptieren.


    Da ich aber etwas über 1000km fahren werde, hätte ich schon gerne 5er, A6 oder ne E-Klasse mit Automatik.


    Meine Fragen nun an euch:


    Wie siehts mit den Austattungen bei Avis aus?


    Motorenpalette? Innenaustattung?


    Beste Grüße,


    Sebastian

  • Hallo Sebi,


    die Wahrscheinlichkeit das Du eine MB E 220 CDI erhalten wirst ist sehr groß. Über meine Firma miete ich oft bei Avis. Wenn es um die Gruppen G (FDAR) und F (LDAR) geht bekomme ich sehr oft eine Mercedes Produkt. Die sind nicht übermäßig ausgestattet aber immer akzeptabel. Also Navi (meist das kleine), Automatik, Leder und Schiebedach. Sehr interessant: fast alle haben von Haus aus M+S Füße. Der 220 CDI läuft für einen 4 Zylinder erstaunlich ruhig und geht mit seinen 170 PS relativ gut los.( Also das heißt er hält gut mit). Positiv die Kiste ist erstaunlich sparsam unterwegs.


    Ich habe aber auch schon bei Avis als LDAR Touareg, Volvo XC90 und als Schmankerl einen Porsche bekommen. Letzterer war wohl leider nur die ober ober Außnahme. Schade.


    Also ich habe mit Avis gute Erfahrung gemacht. Kannst ja mal Deine hinterher schildern.


    Harry


    ':204:'

  • Hi! Danke erstmal für deinen Erfahrungsbericht!


    Habe heute früh mit der Station telefoniert. Der Herr meinte, es wird wohl ein Modell mit 140 kw. Er wusste selbst nicht auf Anhieb, ob 140kw jetzt zu einem 220CDI oder einem 280CDI gehören. Komisch, aber naja...
    Habe dann im Internet nachgeschaut, und siehe da, E280 CDI.


    Hoffe, es bleibt dabei! ;)


    Gruß,
    Sebi

  • sebi : hat denn auch die Station ihr ok gegeben?? habe schon die Erfahrung gemacht, das die Hotliner Sachen zusagen die nachher doch nicht gehen...


    ich wäre da vorsichtig...(war allerdings nicht bei AVIS)


    über Rückinfo wie es gelaufen ist, wären hier glaube ich mehrere dankbar..



    gruß wieland7

    wieland7



    Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
    Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

  • Der Mitarbeiter an der Hotline hat mich explizit darauf hingewiesen, dass die letzte Entscheidungsgewalt bei der Station liegt. Er konnte mir also gar nichts zusichern, und bat mich eben heute früh direkt dort anzurufen. Er selbst hat dann eine Mail mit dem Sachverhalt und der Bitte um kulante Regelung noch gestern Abend an die Station geschickt. :)


    Gruß,
    Sebastian

  • Hallo Ihr alle :P


    Also ich hatte von avis auch schonmal ein Auto das sowas von verdreckt war, das glaubt man nicht! :thumbdown: Hinten sah es aus als wäre ein Achenbecher ausgekippt und der Beifahrersitz war voller Sand. Was soll man dazu noch sagen. :cursing:


    Als ich dann fragte ob ich nicht ein anderes bekommen könnte wurde ich nur abgewiesen mit den Worten: "Wir haben kein anderes, dann müssen sie es halt stehen lassen". SUPER SERVICE!!


    Naja egal ich bin geheilt von Avis.


    MFG Noel

  • Hallo Noel,


    dat ist ja ein Ding! So ne Arroganz habe ich bei keiner Autovermietung bisher erlebt. Ich meine wo gearbeitet wird da fallen Späne oder wer arbeitet macht auch mal Fehler. Egal. Wenn ich bisher etwas zu bemängeln hatte wurde das promt erledigt. Bei den großen Vermietern bist Du als Kunde schon der König. Wenn Du so eine Beschwerde in deren Hauptverwaltung einreichst wird anschließend in der Station einer mächtig unter Druck geraten.


    Warum hast Du Dich nicht Beschwerd? Die hätten Dir mit Sicherheit eine "Wiedergutmachung" angeboten. Standard sind Upgrade Voucher oder Preisnachlass so ab 50€.


    Jedenfalls solltest Du nicht den Anbieter verteufeln sondern den Mitarbeiter.

  • Hallo Harry,


    damit könntest Du recht haben aber du kannst mir glauben ich war erstmal geheilt von dem Verein. Hätte ich vielleicht mal machen sollen,aber hinter her ist man ja eh immer schlauer....gelle :P


    Liebe Grüsse

  • hi,


    ich denke auch, das man diese Aussage nicht so pauschal auf ganz Avis anwenden kann. Solche Zustände wird man denke ich auch bei den anderen Vermietfirmen finden. Es scheint da innerhalb einer Firma doch gravierende Unterschiede von Station zu Station geben (siehe anderes Posting zu Erfahrungen mit Sixt).
    Seitens Firmenführung bestimmt nicht gewünscht und wie harry schon sagte, nur durch Beschwerde in der Hauptverwaltung zu ändern.


    Gruß wieland7

    wieland7



    Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
    Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

  • Ich glaube auch daß bei so einem extremen Fall eine Beschwerde ein unbedingtes Muß ist. Der betreffende Mitarbeiter gehört in die Schublade "schwarzes Schaaf". Ich kann mir kaum vostellen daß Avis ein solches Verhalten durchgehen lässt. Eine Beschwerde hilft in solchen Fällen auch der Autovermietung UND die (zu erwartende) Kulanz dem Kunden. Ich bin kein Befürworter von Beschwerden wegen der berühmten Fliege an der Wand, aber in gravierenden Fällen würde ich mir die Mühe machen.


    Euer Troll :115:

    Nicht überall wo Troll draufsteht ist auch Troll drin. Bei Unverträglichkeiten Fragen Sie Ihren Webmaster oder Moderator.

  • ich wäre da vorsichtig...(war allerdings nicht bei AVIS)
    über Rückinfo wie es gelaufen ist, wären hier glaube ich mehrere dankbar..
    gruß wieland7


    So, 3 Tage und 1000km später... ;)


    War leider doch "nur" ein E220 CDI mit Automatik.
    Der MA hatte sich vertan und hat sich entschuldigt.
    War aber für mich kein Problem. Ich fand den Motor aussreichend.
    Innen Teil-Leder und kleines Navi (reichte mir völlig).
    Auto war frisch gewaschen, innen war jedoch die Front-Scheibe nicht sauber. Störte aber nur bei direkter Sonneneinstrahlung.
    (Hatte bei Sixt noch nie ein wirklich sauberes Auto, innen zumindest nie)
    Anmietung per EC-Karte wurde ausnahmsweise genehmigt.
    Kaution gabs bei Rückgabe direkt in bar zurück.
    Alle MA, sowohl an Hotline, wie auch am Telefon sehr nett und zuvorkommend.


    War das erste Mal, dass jeweils bei Annahme und Rückgabe der MA mit mir zum Auto ging, nochmal alles überprüfte und mich auf Wunsch auch eingewiesen hätte.
    Bei Sixt oder Europcar wurde mir nur immer der Schlüssel in die Hand gedrückt. Auto habe ich dann stets selbst überprüfen müssen.


    Fazit: Ein neuer Autovermieter auf meiner Liste für die nächste Anmietung. :)


    Gruß,
    Sebastian

  • So, jetzt muss ich hier auch mal einen Avis Erfahrungbsericht Thread eröffnen, da es noch keinen zentralen gibt :204:


    Meine erste Avis Anmietung ist morgen, nachdem ich nun dort Firmenkunde geworden bin (war zuvor bei Sixt). Erst einmal ein dickes Lob an die Jungs vom Telesale, die sich wirklich Mühe gegeben haben und bereits die morgige Anmietung zu den vereinbarten Konditionen möglich gemacht haben, obwohl die Kundenkarte als Zahlungsfunktion noch nicht ausgestellt ist. Da sei aber kein Problem, ich solle mich einfach melden, bei welcher Station ich buchen möchte und den Rest klärt man für mich mit der Station direkt ab bezüglich Firmentarife und Zahlungsmethode.


    Die Station hat mich nun auch gleich zurückgerufen, dass die Reservierung klappt, jedoch nicht direkt ein Fahrzeug aus der Gruppe F vefügbar sei. Aber man hätte eine MB M Klasse 320 CDI für mich zum selben Preis. Das finde ich einen guten Service, dass bei einer solch kurzfristigen Anmietung (einen Tag vorher) bei einer kleineren Stadt-Station ein größeres Fahrzeug aufgetrieben werden kann.


    Dann werde ich mal abwarten wie das morgen abläuft bei meiner ersten Avis Anmietung und überprüfen ob ihr Slogan stimmt: "We try harder" :118:

  • Meine erste Avis Anmietung ist nun vorbei und ich bin mehr als zufrieden.


    Die Abholung erfolgte problemlos und zügig. Ich wurde zur MB ML 320 CDI (Bilder folgen noch im passenden Thread) geführt und ich wurde auf zwei kleinere Schäden hingewiesen. Ich bin mit dem MA nochmal ums Auto gegangen, er hat mich kurz eingeführt (Automatikhebel rechts oben etc.) und ich konnte losfahren.


    Bei der Rückgabe wurde das Fahrzeug abgenommen und der Stationsleiter kam noch kurz heraus um zu fragen, ob alles in Ordnung war und ich in Zukunft öfters bei Ihnen an der Station mieten würde ;)
    Er teilte mir auch mit, dass in Kürze die neue E-Klasse eingeflottet wird und wies mich darauf hin, dass im Großraum Stuttgart, v.a. MB Autos in den höheren Klassen zu finden sind, auf Grund der Nähe zum Hersteller.


    Also insgesamt eine Anmietung, wie man sie sich vorstellt. Und Avis hat damit einen neuen Firmenkunden mehr :204: