Meine aktuelle Miete

  • Nach einem Ford Fiesta (!!!) fährt der Sphero jetzt einen 3er Touring. Halten wir an dieser Stelle fest: der Fiesta hatte mehr sinnvolle Ausstattung. Und hat in etwa (aufgrund niedrigerer Auslastung) die Hälfte pro Woche gekostet.


    Wäre noch ein 6er GT da gewesen. Utopisches UP sorgte aber dafür, dass ich den Gedanken gleich wieder verworfen habe. ("Weniger geht nicht, das gibt mir das System vor", damit wäre die Miete mehr als doppelt so teuer geworden + teurer als meine letzte Woche S560)

    "Hau mal ab mit dem System und setzt die SB auf 0."

  • Ja, richtig. Manchmal geht ein lang geplanter Urlaub/Einsatz vor. Das Vorsstellugsgespräch kann verschoben werden. Aber diese persönliche Entscheidung sollte nicht Bestandteil der zu kritisierenden Kommunikation sein.

    Du hättest doch nach dem Gespräch irgendwo tauschen können? Versteh das Problem irgendwie nicht :D

  • Ich denke, damit könntest Du recht haben.

    Hier ein paar unspektakuläre Bilder mangels Zeit. Ist ein schönes Auto, aber ich werde das "Ausstattungsverfahren" bei vielen Autoherstellern einfach nie verstehen. Wer stattet das Ding denn fast bis zum Anschlag aus, lässt aber das serienmäßige Licht oder manuelle Sitze drin?

    Jaaaa, einer mit Sommerreifen und B&O System :love:


    Das mit den Ausstattung ist eigentlich einfach, wurde in meinem Review-Thread zum A6 45 mal erklärt:
    Die Autos werden mit den Optionen bestückt, die auf dem Gebrauchtwagenmarkt gut laufen und/oder derzeit wenig bestellt werden und "weg müssen".

    Wenn keiner manuelle Sitze oder Standard-LEDs bestellt, landet das halt in den Mietwagen. :)

  • Der Z4 20i ist ein ziemlicher Krawallbruder, ich schau mal ob ich das Video nachher hochgeladen bekomme:)

    Ich weiß, wir hatten das Vergnügen (wobei der JCW letztes Jahr besser war) vor 4 Wochen schon mal und wie es der Zufall so will, ergab der Wechsel vom 730d auf 2x ITMR heute, einen Z4 20i und einen 245er TT. :thumbup:

  • Dann lass' uns doch Mal das Argument sehen mithilfe dessen das als 'logische Konsequenz' folgt :)

    Na die 60er Linien bei Volvo reihen sich ja in der Mittelklasse ein, von daher sollte ein XC60 entsprechend der V60 - S*** Eingruppierung ebenfalls in S*** oder vielleicht höchstens in F*** laufen.


    Der V90 als großer Bruder läuft ja in P*** . Einzige Abweichung ist dann ja der XC90, der nicht in PF** läuft, sondern laut Wiki in X***. Wenn man allerdings über die Markenseite bei Sixt den XC90 wählt landet man ebenfalls bei PF**. Sollte das wahrheitsgemäß sein, ist das eine schwachsinnige Eingruppierung, wenn es nicht stimmt, gibt es eben Fehler auf der Sixt Website.


    Soweit meine Gedanken dazu. Vielleicht gehe ich da auch in falschen Maßstäben ran, wenn ihr es besser erklären könnt, korrigiert mich bitte.

  • Na die 60er Linien bei Volvo reihen sich ja in der Mittelklasse ein, von daher sollte ein XC60 entsprechend der V60 - S*** Eingruppierung ebenfalls in S*** oder vielleicht höchstens in F*** laufen.


    Der V90 als großer Bruder läuft ja in P*** . Einzige Abweichung ist dann ja der XC90, der nicht in PF** läuft, sondern laut Wiki in X***. Wenn man allerdings über die Markenseite bei Sixt den XC90 wählt landet man ebenfalls bei PF**. Sollte das wahrheitsgemäß sein, ist das eine schwachsinnige Eingruppierung, wenn es nicht stimmt, gibt es eben Fehler auf der Sixt Website.


    Soweit meine Gedanken dazu. Vielleicht gehe ich da auch in falschen Maßstäben ran, wenn ihr es besser erklären könnt, korrigiert mich bitte.

    Dass die Cabrio und SUV-Klassen völlig anders gruppiert sind, als die normalen Limousinen oder Kombis, und die Logik sich nicht immer 1:1 übertragen lässt, ist ja nix neues, in PFMR laufen ja auch GLC und sowas, da passt der XC60 schon gut rein, zumindest im Vergleich zu alternativen Fahrzeugen in der Gruppe. Ein C180 müsste nach deiner Logik ja auch in FTAR laufen und ein E200 Cab in PTAR. Und ein Touareg vielleicht in SFAR sowie der Tiguan CFAR (Golf in hoch?) Unabhängig wie die Kategorie nun heißt ist für mich einzig relevant, was ist der Preis, und welche alternativen Fahrzeuge gibts in der Kategorie. Der Rest ist ja nur Buchstabensalat.

  • Nach der absolut grottigen Miete das letzte Mal beim Audizentrum habe ich mich ob der Sommer-Spezials doch wieder zu VWFS hinreißen lassen. Bei MAHAG in Trudering habe ich spontan ein schneeweißes Beetle Cabrio für einen Ausflug nach Italien reserviert und abgeholt.



    Hat er:


    150ps

    Sommerreifen auf Alus

    7 Gang DSG mit Plastikschaltwippen

    rein mechanische Bestuhlung

    elektrisches Verdeck

    das große Navi mit Bluetooth und ne Klimaautomatik

    erst 12tkm

    Halogenfunzeln

    6 Vorschäden (aber 2! heile Felgen :0)

    länger keine Waschstraße gesehen, siehe Schweller


    Hat er nicht: alles andere


    Bisher gefällt er mir eiiiigentlich ganz gut, ausführlicheren Bericht gibts dann nächste Woche.

    Jetzt erstmal noch ein bisschen was für die Augen




    mietwagen-talk.de/gallery/image/88043/


    Und für alle Euromobil Interessierten: Laut RSA gibt es aktuell keine Möglichkeit die Inklusivkilometer aufzustocken.

  • Hobbes Was gab es denn? Neues Personal (mal wieder)? Zumindest war das das einzige Mal, dass es tatsächlich Probleme gab im Zentrum - zumindest bei mir.

  • Für gebuchtes FDMR mit PLA hab es einen weißen 520d Luxury Line. Nett.


    ACC ist ja mein neues 3.0. Wer braucht für die Langstrecke/AB schon viel Hubraum👌


    Stadt Station in Düsseldorf. Werde da nächstes Wochenende nochmal aufschlagen. Liegt für mich besser als Hbf hat aber weniger Autos. Wenn das Upgrade aber regelmäßig funktioniert wird das meine stammstation.