SIXT share Carsharing

  • Danke für die Bilder vom Facelift Audi A4 :)


    Mittlerweile, der Situation (covid-19) geschuldet, hat Sixt ordentliche Audis für die Share-Flotte freigeschaltet (Kostenpunkt 40-50€ durch die Umrüstung) , die BMW der Rent-Flotte wurden vorzeitig durch buy-back an den Hersteller zurück gegeben (die landesweiten Carports von AUTOKONTOR BAYERN sind übervoll.)


    Als Kunde sind allerdings 140-170kw (190-230 PS) auch recht angenehm zu fahren.


    Einige Sixt-Stationen haben deutschlandweit auch geschlossen (hoffentlich kein April-Scherz) :(

    Einmal editiert, zuletzt von Redbull56 ()

  • In München findet man mittlerweile auch jede Menge Q3, Q3 Sportback und A3.


    Ich persönlich fahre sehr gerne die Zoe in der Stadt, wenn’s raus geht und weiter wird sind die Audis von der Leistung betrachtet angenehm zu fahren. Auch preislich attraktiv, die X1 kosten 99 Euro mit kaum mehr als 100 kW Leistung, da hol ich mir lieber n Sportback für 99 Euro und hab 169 kW.


    Die Beschriftung an der Seite stört mich nicht, viel nerviger finde ich die auf der Heckscheibe.


    Was ich extrem schade finde, dass viele Leute einfach Müll in der Karre lassen und die Teile versiffen.

  • Ja, das ist absolut nervig. Sind wsl die gleichen Leute, die im Kino Ihr Popcorn und Cola stehen lassen :rolleyes: