Enterprise rent a car sent me a full cost of repair even after paying SB

  • I'm also sorry to hear that. I cannot quite follow your lawyers perspective on this case because normally courts rule according to the BGH. But I understand you have personal reasons for not going down that road, which is understandable, of course. I Just find Enterprise's way of dealing with this matter quite questionable and the thought of you paying almost 3000€ to them for nothing and despite your insurance almost hurts me physically. Still, all the best to you!

  • Die Frage, die sich stellt, ist, ob Enterprise ab jetzt bei jedem Schadensfall ohne Informierung der Polizei die volle Schadenshöhe haben will. Und wenn das nicht der Fall sein sollte, wieso dies in diesem Fall bei einem winzigen Schaden gemacht wurde.


    Als ich bei Enterprise arbeitete, hatten wir tagtäglich Schadensfälle, bei deren Aufnahme auch nach der Polizei gefragt wurde und dann aber, wenn diese nicht gerufen worden war, trotzdem nur die SB bezahlt werden musste.

  • Man muss sich vor allem mal klar sein, dass es auch passieren kann, dass die Polizei bei einem Alleinunfall überhaupt nicht vor Ort kommt.

    Bei dem hier beschriebenen Fall ist es sogar mehr als wahrscheinlich, dass dafür kein Streifenwagen geschickt wird.


    Ich bin deshalb ob der Vorgehensweise von Enterprise mehr als geschockt und werde den Laden in Zukunft deshalb auch komplett meiden.


    Auch glaube ich, dass man in diesem Fall sehr gute Karten vor Gericht gehabt hätte, zumindest eine deutliche Forderungsminderung zu erreichen, aber ich kann die Angst des TE hier sehr gut verstehen. Vielleicht merkt er jetzt, dass eine Rechtsschutzversicherung doch eine sehr gute Sache ist.


  • Also ich habe schon seit langem keinen Papiervertrag mehr bekommen, weiß aber welche Zettel aus dem Nadeldrucker du meinst.


    Bei mir läuft wie überall sonst alles digital. Mietvertrag, Unterschrift usw.


    Ich denke der TE hätte relativ gute Chancen wenn es auf ein Gerichtsverfahren hinauslaufen würde. Ich hätte zumindest mal noch einen weiteren, evtl spezialisierten Anwalt kontaktiert.

  • Wenn ein Vorgang aufgemacht wird ja. Der reine Anruf bringt dir keine "Tagebuchnummer".


    Ich würde, wenn niemand geschickt wird darum bitten, den Vorfall und meine Daten trotzdem als reinen "Tagebucheintrag" zu dokumentieren und mir die Nummer geben lassen.