Bei Rückgabe erst alles in Ordnung dann doch Rg. über Schaden bekommen

  • Chargeback soll 200 EUR kosten ?

    nein, dazu hat sie mir gar nix sagen können ob das überhaupt geht. Die 200€ sind die SB für die VK, welche bei der Platinum ja dabei ist. Sofern ich den Schaden dann über diese Versicherung abwickeln möchte.

  • Übernachtungen anderweitig zählen nicht? Also Familie und Freunde? Weil dazu hat die nette Dame am Telefon nichts gesagt und in den Vertragsbedingungen ist das so auch nicht explizit erwähnt. Eine Reise kann ja auch nur einen Tag dauern

  • Zitat

    „Reise“ bedeutet:

    Eine mit Ihrer American Express Platinum Card gezahlte Reise außerhalb Ihres Heimatlandes oder eine mit Ihrer American Express Platinum Card ge- zahlte Reise innerhalb Ihres Heimatlandes, die einen Flug oder mindestens eine zuvor gebuchte Übernachtung außerhalb Ihres Heims einschließt.

  • Übernachtungen anderweitig zählen nicht? Also Familie und Freunde? Weil dazu hat die nette Dame am Telefon nichts gesagt und in den Vertragsbedingungen ist das so auch nicht explizit erwähnt. Eine Reise kann ja auch nur einen Tag dauern

    und dann ist man nicht versichert.

    Deshalb liest man die Bedingungen ja bevor der Versicherungsfall eintritt.

    Mal abgesehen davon, dass alleine ich es schon mindestens 5mal hier im Forum erwähnt habe.

  • Ok habe es auch gefunden und somit ist die Karte ein Stück weniger wert für mich. War aber jetzt doch an der Station: die Dame kann nichts machen da der Vertrag bereits abgerechnet ist. Nach meiner Schilderung hat sie aber gesagt, dass wir nicht die ersten mit Problem durch die Arwe sind und soweit sie sieht wurde nichts getankt (ob sie das wirklich sieht keine Ahnung). Ich soll Montag den Customer Service anrufen und es genau so schildern und dann würde es schon alles storniert werden. We will see

  • kampfkeks Ich wünsche dir viel Glück und Ausdauer mit der Kundenhotline / Kundenbetreung per E-Mail. Ich warte schon seit 4. Dezember für eine Rückmeldung wegen einer Rechnungsanpassung, avis kann nicht mal die selbst gesetzte Friste einhalten - keine Rückmeldung von der Customer-Service, bzw. ich habe da 3x20 Minuten inder Hotline-Warteschlange ohne Erfolg verbracht. Nächste Woche eröffne ich ein Chargeback Verfahren bei meiner Bank, ich bezahle gerne die richtige Rechnungssumme, aber nicht mehr.

  • kampfkeks Ich wünsche dir viel Glück und Ausdauer mit der Kundenhotline / Kundenbetreung per E-Mail. Ich warte schon seit 4. Dezember für eine Rückmeldung wegen einer Rechnungsanpassung, avis kann nicht mal die selbst gesetzte Friste einhalten - keine Rückmeldung von der Customer-Service, bzw. ich habe da 3x20 Minuten inder Hotline-Warteschlange ohne Erfolg verbracht. Nächste Woche eröffne ich ein Chargeback Verfahren bei meiner Bank, ich bezahle gerne die richtige Rechnungssumme, aber nicht mehr.

    Den Chargeback habe ich auch mal durchgezogen, nachdem ich meinen unberechtigt abgebuchten Selbstbehalt nicht zurückbekommen habe. Ein Dritter hatte mein Auto touchiert und war Avis bekannt (inkl. Polizeibericht). Trotzdem wurden fast 600 Euro in Rechnung gestellt und abgebucht.

    Nachdem es ein Weile erfolglos hin- und herging, habe ich das Geld zurückbuchen lassen. Ging dann noch eine Weile weiter, bis ich es mir von einer MA schriftlich habe geben lassen, dass mich keine Schuld trifft und es dem danach einschreitenden Vorgesetzten unter die Nase gehalten habe. Danach war auch Ruhe und ich bin auch auf keiner Black List, o.Ä. gelandet - konnte danach noch immer bei Avis mieten.

  • So nun nach einer Erinnerung per Facebook Nachricht gestern, kam heute die finale Antwort: „auf Grund meiner Schilderung und dem Kontakt zur Station haben wir uns entschieden, die Forderung des Schadens gegen Sie einzustellen. Eine entsprechende Gutschrift haben wir veranlasst.“


    alles gut gegangen, war zwar etwas nervig, da ich ja auch Amex kontaktieren musste bzgl. Zahlung einfrieren aber letztendlich bin ich zufrieden und gebe Avis vielleicht nochmal ne Chance.