Kautionsreglung bei Sixt

  • Doch, es gibt tatsächlich den ein oder anderen KK-Anbieter bzw. Bank, die Probleme damit haben mit dem sogenannten "Machten" von Umsätzen. Das ist oft der Fall, wenn sich der geblockte Betrag und der tatsächlich abgebuchte Betrag unterscheiden.

    Bei mir war es letztens so, dass der geblockte Betrag freigegeben wurde, ohne dass der Mietpreis abgebucht wurde, der wurde dann erst ein paar Tage später abgebucht, und da ich zwischenzeitlich ein paar andere höhere Umsätze hatte, wurde dadurch die Karte um ca. 500 Euro überzogen, was gar nicht möglich sein sollte... Wohl auch ein Fehler bei der Bank, da ein erneutes Abbuchen von Sixt nach freigegebener Reservierung nur innerhalb des Limits gehen dürfte

  • So weit ich weiß, unterscheidet sich die Zeit für Debitkarten und Kreditkarten. Bei der Debitkarte waren es bei mir immer 7 Tage, nie mehr aber auch nie weniger. Bei einer Postpaid-Miete, die über 7 Tage hinaus ging, wurde die Blockierung schon vor der Rückgabe aufgehoben.


    Bei der Kreditkarte sieht es anders aus, da kann der Vermieter vielleicht bisschen mehr Einfluss auf die Dauer der Blockierung nehmen.