Mietwagen-Verbrauchswerte

  • 730Ld X-Drive ,bei 7853 gefahrene km mit BAB-EU-Straße errechnet 5.4 L

    hast da sicher keine Tankfüllung vergessen? Scheint etwas zu wenig.....

    Highlights 2018: Audi A6 Avant 3.0 TDI quattro S-Line, BMW 220iA AT M-Sport, Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 530dA xDrive touring M-Sport, BMW 530dA xDrive LIM M-Sport; BMW 220dA Cabrio Sportline, Alfa Romeo Giulia 2.2 DI AUT Super (150 PS), BMW 220iA Cabrio M-Sport (2x)
    :203:

  • Das schöne am JCW ist aber, dass man den auch mit 6 fahren kann.


    Wozu ist mir allerdings auch nicht klar :D

    Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.


    Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

  • Der 540ixT verbrauchte auf 1113,6km 166,28l feinstes E10, was 14,9l/100km entspricht - ein sicher nicht repräsentativer Wert, aber der Spaß war es mir wert.


    Je nach Schwere des Gasfußes ist man selbst weitgehend Herr seines Verbrauchs. Beispiele gefällig?

    - 70km gemäßigte Fahrt über weitgehend auf 100-130 beschränkte und gut befahrene BAB am Freitag: ~9l/100km

    - 252km STT mit entsprechender forcierter Gangart: ~16l/100km

    - 166km (Teil der) Heimfahrt am Samstag Abend mit Zielgeschwindigkeit 220-250, BAB meist unbeschränkt aber noch mit genug 'Hindernissen' auf der linken Spur: ~20l/100km


    Der Bordcomputer lag über 5 Tankvorgänge nach Auslitern übrigens im Schnitt um 0,5l/100km zu niedrig (beim 1. Tanken gehe ich von <1l Fehlmenge aus) - kenne ich von meinem A3 so nicht.


    Mein persönlicher subjektiver Vergleich mit anderen (meist deutlich schwächeren und mit weniger Zylinder bestückten) Benzinern und ähnlicher Gangart attestiert dem 5er als 'Preis' für einen sehr angenehmen und souveränen Motor einen Mehrverbrauch von 1-2l. Geht für mich voll in Ordnung.


  • Focus ST nach ca 4500KM bei 9,3L.


    20% AB, hier alles dabei von ganz zart bis ganz hart.

    50% Landstraße eher ruhig.


    Rest Stadt, hier ist ja ruhig fahren sowie so pflicht:thumbup:.


    (in diesem Sinne, nächste Woche starten auch in Sachsen unsere ABC-Schützen -> also Fuß vom Gas :60:)


    LG Franky:)

  • Hier kommt eine Zusammenfassung meiner letzten Verbrauchswerte. Gefahren wurde jeweils mit 4 Personen und etwas Gepäck, überwiegend AB mit Tempomat 130 wo möglich.


    VW Sharan 2.0 TDI MAN hat auf 1032km eine Tankfüllung mit 64l gebraucht, macht 6,2l/100km. BC sagte etwas von 6.


    Citroen Grand C4 Picasso BlueHDi 150 AUT hat auf 332km etwa 20,5l verbraucht, im Schnitt also 6,2. Laut BC waren es ca. 6.


    Skoda Rapid Spaceback 1.0 TSI (110 PS) MAN verbrauchte auf 337km 19,1l, errechnet also 5,7l/100km. Ein guter Wert, wie ich finde. Das BC versprach sogar 5,0l.


    Opel Zafira 1.4 Turbo (140 PS) MAN hat auf 975 km insgesamt 75,7l verbraucht, macht im Schnitt 7,8. Laut BC sollte ich nur mit 7,0 rechnen. Etwas viel, zumal vom Turbo und den 140 Pferden auch nicht wirklich etwas zu spüren war. Da war der 1.0 TSI (im zugegeben leichteren Auto) deutlich spritziger.

  • Hyundai i30 1.4 T-GDI mit 7G Autom. hat auf einer Tour von 731km 50,84l Super verbrannt.

    Das macht laut BC 6,9l/100

    Errechnet sind es auch 6,95l/100

    Fahrprofil war im ECO Modus ca. 80% AB mit 100-150 km/h und 20% Landstraße und Stadt.


    Eigentlich habe ich durch Dauerklima + viel Verkehr mit Stop+Go einen höheren Verbrauch erwartet, daher geht der Wert für mich i.O.

  • Audi A6 Avant (C7) 3.0 TDI quattro


    Gefahrene Kilometer: 2570,1 km

    Getankte Liter: 215,69 l (⌀ 1,235 €/l)

    Verbrauch laut BC: 8,0 l/100km

    Verbrauch errechnet: 8,39 l/100km

    Durschnittsgeschw.: 82 km/h


    ct pro km: 18,7 (inkl. Mietpreis)


    ... für die Interessierten die genauere Unterteilung der größeren Strecken und Werte laut Boardcomputer:


    1) Abfahrt: 06:00 Uhr - Dauer: 4:43 h - Strecke: 555,3 km - Verbrauch: 8,1 l/100km - Geschw.: 117 km/h

    ___ 97% Autobahn, 3% Stadt, 0% Landstraße

    ______ Hamburg - Wertheim

    _________ allein im Fahrzeug mit Gepäck

    ____________ Fahrweise: wo erlaubt, Tempomat 200 km/h


    2) Dauer: 3:16 h - Strecke: 174,9 km - Verbrauch: 9,8 l/100km - Geschw.: 53 km/h

    ______ Ausfahrt STT Würzburg


    3) Abfahrt: 17:40 Uhr - Dauer: 4:50 h - Strecke: 606,8 km - Verbrauch: 8,6 l/100km - Geschw.: 125 km/h

    ___ 97% Autobahn, 1% Stadt, 2% Landstraße

    ______ Nürnberg - Hamburg

    _________ allein im Fahrzeug mit Gepäck + 2 Kisten Bier

    ____________ Fahrweise: über A9, A14, A2, A7 - bis zur A2 200 km/h Tempomat, danach aufgrund des Verkehrs kaum noch möglich


    4) Abfahrt: 06:00 Uhr - Dauer: 3:28 h - Strecke: 388,2 km - Verbrauch: 7,7 l/100km - Geschw.: 111 km/h

    ___ 96% Autobahn, 1% Stadt, % Landstraße

    ______ Hamburg - Köln

    _________ allein im Fahrzeug mit Gepäck

    ____________ Fahrweise: wo erlaubt, Tempomat 200 km/h, war aber nur bis Bremen möglich



    5) Abfahrt: 11:50 Uhr - Dauer: 5:05 h - Strecke: 430,4 km - Verbrauch: 7,0 l/100km - Geschw.: 84 km/h

    ___ 85% Autobahn, 5% Stadt, 10% Landstraße

    ______ Köln - Hamburg

    _________ allein im Fahrzeug mit Gepäck

    ____________ Fahrweise: über A3 - A1 - A43 - A40 - A45 - A1 - A2 - B482 - B214 - A7 (schnellste Route laut Google)

  • Der BMW M140i (AUT) goss sich auf 1827 km insgesamt 184 Liter Superbenzin (E5 und E10 gemischt) hinter die Binde. Macht einen Durchschnittsverbrauch von 10,06 l/100km. Real war es wohl minimal weniger, weil zu Anfang sicher mal wieder ein paar Liter im Tank gefehlt haben.


    Fahrprofil war mindestens die Hälfte Autobahn oft Richtgeschwindigkeit und einige Passagen bis 220 km/h. Tempolimits befolgt. Da diese in der Schweiz auf Fernstraßen so lächerlich niedrig liegen, ging hier der Verbrauch auch unter 8 Liter. Ansonsten wo es ging schon das gesamte Drehzahlband genutzt und bei betont sportlicher Fahrweise sind es etwa 13-14 Liter.


    Über die Verbrauchswerte kann ich nicht meckern, ein Benziner mit weniger Hubraum und vergleichbarer Leistung ala Golf R wäre wohl nicht sparsamer gewesen. Lediglich der kleine Tank hat mich genervt mit seinen 45 Litern plus 7 Liter Reserve.