Preiserhöhung bei Sixt?

  • Kann es sein, dass Sixt seine Mietpreise teilweise um bis zu 10% von gestern auf heute erhöht hat?


    Beispiel FDMR: ich wage mich zu erinnern, dass diese Gruppe gestern noch -ich glaube- 90 EUR (Flexi-Tarif ohne Extra-Versicherungen für 1 Tag, ab/bis beliebiger Station, Datum variabel) gekostet hat - und eine Abfrage soeben ergab einen Mietpreis von 100,10 EUR - also eine Preiserhöhung von knapp 10%.


    Hat jemand was ähnliches festgestellt?

  • Bei meinen Stammstationen (Düsseldorf/Leverkusen) haben sich die Wochenendpreise zumindest nicht geändert. Bei Sixt ist mir schonmal aufgefallen, dass sehr kurzfristige Reservierung (für den nächsten oder übernächsten Tag) teurer werden. Vielleicht ist das hier so ein Fall?


    Sixt hat allerdings Preiserhöhungen angekündigt. Aber das muss nicht bedeuten, dass die Preise für Privatmieter steigen werden. Ich kann zwar keine belastbaren Zahlen finden, vermute aber mal, dass Sixt den größten Teil seines Vermietumsatzes mit Firmenkunden generiert. Gut möglich, dass die Ankündigung sich auf einen weiteren Anlauf zur Preisanhebung bei Firmenkunden bezieht. Eine solche wurde 2006 angekündigt, konnte aber "am Markt nicht durchgesetzt werden". Bei Privatkunden ist Sixt bereits jetzt - abgesehen natürlich von Spezialtarifen (z. B. ADAC) - der teuerste Vermieter.

  • Ist die Reservierung recht kurzfristig? Dann ist es möglicherweise angepasst wegen der EM da zu dieser Zeit einige Stationen sehr grossen Bedarf haben, vor allem bei grenznahen Stationen.


    Ich wohne hier in Salzburg und selbst unsere Stationen haben teilweise während dem Oktoberfest oder ähnlichen Events Probleme mit der Verfügbarkeit der Fahrzeuge. Also werden für die wenigen übrigen die Preise hochgeschraubt. Habe immer gerne FDMR über ADAC gebucht, Do-Mo für 139,-EUR. War dann plötzlich bei 190,-EUR.


    Auf Anfrage beim RA hiess es dass alle Fahrzeuge von München eingezogen werden, sind immerhin 170km Entfernung. Vielleicht ist es bei dir ja ähnlich? Zumindest wenn du im Süden Deutschlands wohnst. Aber auch ohne Extra Events werden die Rack Rates teilweise angepasst wenn erhöhtes Buchungsaufkommen besteht. Warum weniger verdienen wenn die Flottenauslastung stimmt? ;-)

  • Wie gesagt, ich hab das für verschiedene Stationen zu unterschiedlichen Terminen (sowohl gleich morgen als auch z.B. erst im September) für jeweils 1 Tag überprüft. Und überall erhalte ich jetzt eben für FDMR beispielsweise einen Tarif, der um gut 10 EUR über dem bisherigen liegt. ?(


    Vielleicht wurden die Preise einfach deutschlandweit angepasst? Bisher gab es ja Unterschiede zwischen den Stationen...vielleicht ist das nun nicht mehr so.

  • Ich glaube, der gute Herr Sixt hatte doch in einem Interview Preiserhöhungen angekündigt. Zur EM sind die Preise wohl generell befristet angehoben worden.


    Sixt hat auch sogenannte "Walk-In"-Preise. Das bedeutet, wenn Du an der Station vorbeikommst, ein bestimmtes fahrzeug siehst und das dann sofort anmieten möchtest (und auch kannst, weil der wagen verfügbar ist), bezahlst Du weniger als bei einer vorangegangenen Reservierung.


    So habe ich es vorgestern erlebt. Preisanfrage in der Station für 1 Woche LDAR. Auskunft des RA: Kostet 370€ inkl VK. Ach so, für diesen Preis könnte ich den Wagen nicht vermieten. Nachfrage:Wieso nicht, ist das ein Geheimpreis? Antwort: Nein, das ist ein "Walk-In-Preis". den bekommen Sie, wenn Sie vorbeikommen und das Fahrzeug hier ohne vorherige Reservierung steht. Mit Reservierung kostet das Fahrzeug 470€.


    Soviel zum Thema einfache Tarife.


    flu111

  • Sixt spielt mit den Preisen über Pfingsten war der Wochendendpreis auch teuere als normal! Die wissen doch auch von ihren Statistiken wenn größere Nachfrage herscht und wann es sich lohnt die Preis ein wenig nach oben zu drücken!

  • Preiserhöhungen sind immer ein etwas ärgerlisches Thema für den Verbraucher. Und wenn man dann den Europreis noch in die gute alte DM umrechnet, bekommst man die Kriese. Auch bei den Autovermietern macht das nicht halt. Es ist halt so. Daher vergleiche ich immer vor der Buchung die Preise. Bis März war ich daher meist bei EC gelandet. Seit dem Mai ist das etwas anders. Da liegt Sixt meist ganz vor. Und seit dem buche ich dort. Was mich nur wundert, das ADAC-Buchung noch nie preislich zu toppen sind. Und da auch wieder eine Ausnahme, mit dem Special Mini Clubman für 66 Euro. Das habe ich gleich zweimal gebucht.

  • Naja aber warum die ganze Aufregung.
    Angebot und Nachfrage. Das ist bei einer Autovermietung genauso wie in jedem anderen Bereich der Marktwirtschaft.


    Vielleicht sind es auch nur temporär höhrere Preise (EM z.B., hier wurde ja unlängst schon diskutiert, das da ein höherer Fahrzeugbedarf anfällt.)


    Bisher komme ich mit den Preisen noch klar, und so lange das noch so ist, wird kräftig weitergemietet. :117::101:

  • Wie es aussieht, war das scheinbar -mal wieder- ein Fehler im System bzw. auf der Online-Präsenz von Sixt. :S


    Mittlerweile kostet FDMR wieder die üblichen 91 EUR Standard-Flexi-Tarif ohne Zusätze für 1 Tag. Alles wunderbar :thumbsup:

  • Ich muss das Thema Preiserhöhung und Sixt nochmal ankurbeln, hatte letzte Woche LDAR von Mittwoch bis Montag und als Frühbucher 398 EUR bezahlt inkl. Versicherungspaket. Nun hab ich gerad wieder ein Termin fest gemacht mit nem Kunde und wieder sofort bei Sixt buchen wollen. Diesmal nur 4 Tage und erhoffte mir eigentlich, dass ich da weniger zahlen muss, aber ganz fett getäuscht!


    LDAR von 04.09. - 08.09.08 kostet mich ganze 464,91 EUR inkl. Versicherung als normaler Endkunde, wenn ich mich mit Firmenzugang einlogge 414 EUR.


    Hängt das mit der Urlaubszeit zusammen, die da ja eigentlich da vorbei ist oder haben die wirklich so extrem die Preise angezogen?

  • Wenn Du am 4.9. erst ab 12.00 Uhr den Wagen brauchst, wird es deutlich billiger. Bei meiner Station (Neustrelitz) kostet LDAR dann 263,00€ inkl. VK. Sonst: 4.9., 9.00 Uhr-8.9., 9.00 Uhr 497,23€ inkl. VK ;(

  • flu111


    Ich möcht mich bei Dir tausend mal bedanken für den Tipp!!!!!
    Das ist ja der Oberhammer, ich hab den Bock jetzt inkl. VK für 234 EUR geschossen und damit kann ich gut leben. Ich hab zwar schon gespielt mit den Zeiten, aber bei 12 Uhr hatte ich nocht nicht probiert. Also nochmals vielen Dank für den Tipp! Ist schon krass das 4 Stunden ganze 230 EUR ausmachen können ...


    @ AxelF


    Das mit den Preisen ist mir irgendwie schon teils bekannt gewesen, ich wusst eben jetzt nur nicht, ob das eine Preiserhöhung ist, denn der Preis den ich oben geschrieben habe, hat mich schon schockiert.


    Damals hab ich ja mal bei Sixt rumgemotzt, warum meine Firmemkonditionen so grottig schlecht sind und ich ja ehh immer billiger komme als Frühbucher. Da haben die mir das erklärt gehabt, dass die Endkundenpreise für privat nach Auslastung bzw. Angebot und Nachfrage gehen und bei den Firmenkonditionen hab ich den Vorteil, dass ich fest zugesicherte Konditionen habe für einen gewissen Zeitraum.

  • Hallo Raid,


    der Grund für den großen Preisunterschied liegt wohl darin begründet:


    04.09. / 09:00 Uhr - 08.09. / 09:00 Uhr -> 4x Tagesmietpreis
    04.09. / 12:00 Uhr - 09.09. / 09:00 Uhr -> Wochenendpreis + 1 Zusatztag


    Da der Preis für ein Einzeltag fast auf dem Niveau des Wochenendpreises liegt, fällt der Unterschied so hoch aus...


    Viel Grüße,


    Frank

  • Hallo Frank,


    der Gedankengang kam mir gestern Abend unterwegs auch, weil ich den Unterschied schon krass fand.
    Anscheinend geht wirklich bloß Wochenende + 1 Zusatztag, denn ich hab eben mal probiert, dass was ich letztens hatte von also MI bis MO ist jetzt auch teurer 458 EUR statt 398 EUR wie letztens.


    Wenn ich dann Mittwoch 12 Uhr nehme bis Montag 8 Uhr ändert sich nichts am Preis (ich dachte WE + 2 Zusatztage). Wenn ich das Donnerstag mache klappt es, ergo scheint es wirklich so zu sein, dass nur WE + 1 Zusatztag noch "günstig" ist.

  • Hallo Raid,


    Wochenende + 2 Zusatztage gibt es bei Sixt leider nicht, es geht nur Do. 12:00 Uhr - Mo. 09:00 Uhr oder Fr. 12:00 Uhr - Di. 09:00 Uhr...


    Gruß,


    Frank

  • Mir ist gerade aufgefallen, das Sixt wohl die Preise für den LH Gold-Tarif drastisch erhöht hat:


    z.B. WE LDAR: 116 EUR auf 152 EUR (ohne VK)


    Wenn man berücksichtigt, das in diesem Tarif die Preise erst im Feb. 2007 kräftig erhöht wurden (WE LDAR: 77 EUR auf 116 EUR, jeweils ohne VK), gewinnt man den Eindruck, daß Sixt die LH Gold-Kunden loswerden will...


    Unter diesen Umständen wird eine alte Frage wieder interessant: Kennt jemand eine Möglichkeit, ADAC-Tarife ohne VK Online zu buchen?


    Haben sich die ADAC-Preise eigentlich auch erhöht? (WE LDAR lag bisher bei 112 EUR (ohne VK), ein Anruf bei der Reservierungshotline für ein WE im November ergab folgendes: WE PDMR: 122 EUR inkl. VK (identisch zum WE-Angebot über die ADAC-Website), WE PDMR ohne VK: 123 EUR). Die Gruppe LDAR wird unter dem Wochenendspecial über die ADAC-Website leider nicht angeboten...


    Gruß,


    Frank

  • Hast du mal verschiedene Wochenenden getestet?
    Und versch. Stationen?


    In Berlin kann man das ADAC-WE-Spzial z.B. nur noch an einem bestimmten Flughafen bekommen.


    Wenn man auf anderem Wege ein WE buchen will kostet es z.B. einmal 99€ für FDMR und kurz danach 139€.


    Je nach dem wie die Auslastung bei denen ist, werden die Preise angehoben.


    Teste einfach mal ein paar Wochenenden aus und auch mal eine andere Station

  • frank_dc und hauke: Kann ich für Stationen hier im Rheinland (Düsseldorf, Leverkusen, Köln) bestätigen. Das war am Mittwoch noch nicht so. Das lustige ist, dass die Internet-Tarife ohne Vk teilweise unter denen für MM liegen. Naja, wenn Sixt meint. LDAR/PDAR gibt's mit dem MM-Tarif bei EC für 100 Euro pro WE (für Stationen im Rheinland). Das sind 50 Euro Unterschied. Schade, hatte eigentlich überlegt mal wieder bei Sixt zu mieten ...