Sie sind nicht angemeldet.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 503

Danksagungen: 33340

  • Nachricht senden

2 851

Donnerstag, 25. Mai 2017, 21:28

Bekommste keinen Keks für, befürchte ich.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JoshiDino (25.05.2017), CruiseControl (26.05.2017)

Karol

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Wohnort: Berlin

Beruf: Weltraumforscher

: 1700

: 8.95

: 10

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

2 852

Freitag, 2. Juni 2017, 08:37

Mich hats erwischt und ich bräuchte kleinen Rat. Nichts schlimmes aber um den Sixt Kontakt zu vermeiden:
Ich wurde auf der Lindethaler Hauptstraße in Leipzig 04158 mit ca 45km/h geblitzt, kann mir jemand einen Tipp geben wie ich die Zuständigen erreiche zwecks Nachfrage?

:60:
Driving - cause Football, Basketball and Tennis only require one ball.

Beiträge: 1 429

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1292

  • Nachricht senden

2 853

Freitag, 2. Juni 2017, 08:43

Einfach beim Ordnungsamt der Stadt Leipzig anrufen und dich nett vermitteln/weiterleiten lassen? Die Behörden sind da ja ganz nett und zuvorkommend (meistens).

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 682

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11844

  • Nachricht senden

2 854

Freitag, 2. Juni 2017, 08:49

Die Behörden sind da ja ganz nett und zuvorkommend (meistens).

Ja, wenn schon jemand anruft, um einen Verkehrsverstoß zuzugeben, bevor der Anhörungsbogen kommt, das kennen die sonst nicht bei der Behörde... :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JoshiDino (02.06.2017)

DerBennj

Platineiskratzerjäger

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Computer und so.

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

2 855

Mittwoch, 7. Juni 2017, 14:50

Verwirrt und überfordert sind auch einige von den Behörden... :/
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(07.06.2017)

Niko

untagged

Beiträge: 1 346

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 1957

  • Nachricht senden

2 856

Mittwoch, 7. Juni 2017, 22:20

Berlin beispielsweise so: "Wenn sie kein Aktenzeichen haben, mach ich nix... Tschüss!" 8|

chanthastic

unregistriert

2 857

Mittwoch, 12. Juli 2017, 17:53

Auch ich habe heute Fanmail erhalten.

Verstoß: zu wenig Abstang. Weniger als 3/10 des Tachowertes bei 117kmh. Laut bußgeldkatalog.de nochmal knapp am Fahrverbot vorbei.

Ich habe aber Einspruch eingelegt, da der Fahrer vor mir aus unerklärlichen Gründen plötzlich gebremst hat. Da hat sich natürlich der Abstand verringert. Erst eine Sekunde später habe ich die Kameras auf der Brücke gesehen. Nehmen die darauf Rücksicht? Oder Pech gehabt?

Ein Video ist bei der Online Anhörung leider nicht dabei gewesen.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 682

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11844

  • Nachricht senden

2 858

Mittwoch, 12. Juli 2017, 18:11

Der Abstandsverstoß sollte normalerweise über mindestens 300 Meter nachgewiesen werden und die Messung auch erst gestartet werden, wenn bei der Beobachtung des Fernbereichs der Verdacht eines Verstoßes besteht. Also konkret: wenn der Messbeamte die Kamera überhaupt mal aufzeichnen lässt, dann war der hintere idR auch schon einige hundert Meter davor zu nah dran.

Ob das im konkreten Einzelfall auch tatsächlich so war, das sollte dann ggfs. ein Anwalt nach Akteneinsicht einschätzen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(12.07.2017), Geigerzähler (12.07.2017), B0ko (13.07.2017)

chanthastic

unregistriert

2 859

Mittwoch, 12. Juli 2017, 18:30

Der Abstandsverstoß sollte normalerweise über mindestens 300 Meter nachgewiesen werden und die Messung auch erst gestartet werden, wenn bei der Beobachtung des Fernbereichs der Verdacht eines Verstoßes besteht. Also konkret: wenn der Messbeamte die Kamera überhaupt mal aufzeichnen lässt, dann war der hintere idR auch schon einige hundert Meter davor zu nah dran.

Ob das im konkreten Einzelfall auch tatsächlich so war, das sollte dann ggfs. ein Anwalt nach Akteneinsicht einschätzen.
Ok, gut zu wissen. Ist mir das erste Mal passiert, ich kenne mich da überhaupt nicht aus. Einen Anwalt würde ich hinzuziehen, wenn mir wirklich ein Fahrverbot droht. Mal sehen was die Antworten.

Mietkunde

urlaubsreif

Beiträge: 10 095

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Ford Mondeo

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 438893

: 6.81

: 2389

Danksagungen: 20152

  • Nachricht senden

2 860

Mittwoch, 12. Juli 2017, 19:50

Sonntags morgens in Thüringen. Ortsausgang Eisenach. Etwas mehr als 50 waren es schon.
Mal sehen, ob ich die 29,75 mit einem Anruf beim Ordnungsamt umgehen kann.

Habe beim Ordnungsamt angerufen und ein sehr netter Mensch bemüht sich darum, den Vorgang herauszufischen, bevor der Brief an Hertz rausgeht. :thumbsup:

Das hat super geklappt und der 15 Euro Bescheid kam direkt zu mir ins Haus geflattert.
Ey Meister, du stehst im Weg!

LeTrac974

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 17. September 2015

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

2 861

Mittwoch, 12. Juli 2017, 20:00

Ich bin noch gespannt, wie es bei mir ausgeht. Habe vor ziemlich genau einem Monat mit meiner S-Klasse von Sixt ein Foto schießen lassen. Hab dann bei den beiden Herren direkt meine Daten da gelassen und bis jetzt weder von Sixt, noch von der Behörde was gehört. Normalerweise sind die hier immer sehr zügig

chanthastic

unregistriert

2 862

Mittwoch, 12. Juli 2017, 20:10

Ich bin noch gespannt, wie es bei mir ausgeht. Habe vor ziemlich genau einem Monat mit meiner S-Klasse von Sixt ein Foto schießen lassen. Hab dann bei den beiden Herren direkt meine Daten da gelassen und bis jetzt weder von Sixt, noch von der Behörde was gehört. Normalerweise sind die hier immer sehr zügig
Ich kann jetzt nur von Europcar reden, aber bei mir dauert es länger als einen Monat. Wenn ich privat geblitzt werde, dauert es ca. 2 Wochen. Zu meinem Vorfall oben, sind auch einen Monat vergangen. Passiert ist das am 30.05. und heute ist der 12.07.

Mavo460

Schüler

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 1. Juli 2013

Wohnort: Bremen

: 12917

: 7.79

: 42

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

2 863

Mittwoch, 12. Juli 2017, 21:42

Mich hat es vor knapp 3 Wochen in Bonn erwischt, kurze Mail mit allen Daten an das Stadtamt, 1 Woche später kam der Bescheid. Zum Glück ohne Sixt-Gebühren.

Sphero90

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2015

: 29806

: 11.62

: 142

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

2 864

Donnerstag, 13. Juli 2017, 12:28

Auch ich habe heute Fanmail erhalten.

Verstoß: zu wenig Abstang. Weniger als 3/10 des Tachowertes bei 117kmh. Laut bußgeldkatalog.de nochmal knapp am Fahrverbot vorbei.

Ich habe aber Einspruch eingelegt, da der Fahrer vor mir aus unerklärlichen Gründen plötzlich gebremst hat. Da hat sich natürlich der Abstand verringert. Erst eine Sekunde später habe ich die Kameras auf der Brücke gesehen. Nehmen die darauf Rücksicht? Oder Pech gehabt?

Ein Video ist bei der Online Anhörung leider nicht dabei gewesen.



Also ich hatte das Gleiche auch schon einmal, vor mir ein richtiger Drängler, der macht dann bei 170 km/h ne halbe Vollbremsung, als er die Kamera sieht, und ich darf 2xx Kröten latzen, weil mein Abstand natürlich in dem Moment erstmal kleiner wurde zu seinem Auto. Hatte mir extra das Kennzeichen von ihm gemerkt und später notiert, Automodell, Farbe, etc, weil ich schon dachte, dass da was kommt. Jedoch durfte ich trotzdem zahlen.
n.a.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(13.07.2017)

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

2 865

Donnerstag, 13. Juli 2017, 12:43

was sagt der Anwalt dazu? Eigentlich müssen dazu Videos existieren (meist die letzten 5sec vor dem Foto), die solch ein Verhalten des Vordermannes verdeutlichen sollten...
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.