Sie sind nicht angemeldet.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 634

Danksagungen: 33611

  • Nachricht senden

2 326

Mittwoch, 24. Juni 2015, 23:40

Das gibt's nicht überall.
Manchmal ist auch nur die Mitteiung dran, das was kommten wird.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 705

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11920

  • Nachricht senden

2 327

Mittwoch, 24. Juni 2015, 23:42

In der Knöllchen-Hauptstadt Köln fände ich das schon sehr verwunderlich... ;)

koelsch

Meister

Beiträge: 2 302

Danksagungen: 5814

  • Nachricht senden

2 328

Mittwoch, 24. Juni 2015, 23:52

Ist aber so wie @EUROwoman.: sagt, in Köln gibt es nur ein Zettelchen dass man erfasst wurde, unterschrieben vom Oberbürgermeister :rolleyes:

Ich kenn das aus München noch so, dass man mit der Verwarnung zur nächsten Polizeistation fahren konnte um das zu begleichen. Dann wird auch nichts verschickt.

@idakra: Anrufen wird eher schwierig, nachdem die Knöllchen von den Stadtteilrathäusern verwaltet werden. Viel Glück da den richtigen Ansprechpartner zu finden :120:

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 36854

: 7.45

: 176

Danksagungen: 1488

  • Nachricht senden

2 329

Mittwoch, 24. Juni 2015, 23:52

In Köln steht doch noch nicht einmal der Preis drauf.
Hab mit den netten Damen & Herren vom Ordnungsamt immer viel Spaß wenn die vorm Theater stehen.
Besonders wenn der lange Daily mal wieder ein Knöllchen für das Parken in der eigenen Ladezone erhält :P

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 705

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11920

  • Nachricht senden

2 330

Mittwoch, 24. Juni 2015, 23:59

Und damit geht der Preis für die sinnloseste Geldverschwendung beim Eintreiben von Verwarngeldern nach Köln!

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 36854

: 7.45

: 176

Danksagungen: 1488

  • Nachricht senden

2 331

Donnerstag, 25. Juni 2015, 00:02

Naja, ich hab auch schon fast vorm Führerschein Punkte in Flensburg + 300€ sitzen gehabt.
Vorwurf: 3 Rote Ampeln als Radfahrer überfahren.

Und die Moral von der Geschicht:
Post für mich gabs zumindest nicht.

Beiträge: 2 192

Registrierungsdatum: 25. August 2008

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Mobiler Hausmeister

: 24305

: 6.23

: 84

Danksagungen: 1236

  • Nachricht senden

2 332

Donnerstag, 25. Juni 2015, 05:48

Mal kurz was anderes, wusstet ihr das Fahrrad fahren in der Fußgängerzone 15€ kostet? Finde es absolut richtig, war nur gestern etwas über die Höhe überrascht, dachte so an 5-10€, wobei, dann wäre es auch keine Abschreckung mehr.
Letzte Miete: Ford C-Max :205: Oldenburg
Aktuelle Miete:
Nächste Miete:

Anzahl aller Mieten: 27
KM aller Mieten: 28041
Kosten aller Mieten (inkl. Sprit): 5282,52€
Kosten pro KM aller Mieten (inkl. Sprit): 0,19€

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 343

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 4817

  • Nachricht senden

2 333

Donnerstag, 25. Juni 2015, 07:12

Müsste glaube ich auch mit der letzten Änderung des Bußgeld- und Punktekatalogs erhöht worden sein.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

idakra

Profi

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

2 334

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:19

Schade, dass dieses Mal sogar eurowoman Off Topic und flach ist. Der Empfänger kann es wissen. Es geht um das saubere Konto des Halters. Die 10€ sind scheiß egal, es geht um die Zuordnung des Vergehens an die richtige Person. Einfach zahlen würde es dem Halter zuordnen. 10 OT Beiträge nichts zum Thema.

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

2 335

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:37

Mal kurz was anderes, wusstet ihr das Fahrrad fahren in der Fußgängerzone 15€ kostet? Finde es absolut richtig, war nur gestern etwas über die Höhe überrascht, dachte so an 5-10€, wobei, dann wäre es auch keine Abschreckung mehr.

Fahren mit dem PKW in der Fußgängerzone: 20€

Wohne in einer Fußgängerzone, und wenn man etwas zum Haus transportieren möchte (Kisten, Einkäufe, Schrank, Sperrmüll (von der Wohnung weg) ... ) ist es immer wieder amüsant dem Ordnungsamt zu erläutern, das ich hier Wohne und innerhalb der Lieferzeiten auch gerne meine Wochnung beliefern möchte. Klappt aber in der Regel ganz einfach.
Am Schlimmsten sind jedoch Passanten, die sich dann bei einem im Schritttempo und mit Warnblinker bewegenden Auto vor dieses werfen und meinen das Ordnungsamt und die Polizei und den Sheriff in Person spielen zu müssen. Das ich eine Straftat begehe etc. pp und was mir überhaupt einfällt ... Das nervt gewaltig.
Auf der Suche nach des Dudens :|

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8979

  • Nachricht senden

2 336

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:54

Der Empfänger kann es wissen. Es geht um das saubere Konto des Halters. Die 10€ sind scheiß egal, es geht um die Zuordnung des Vergehens an die richtige Person. Einfach zahlen würde es dem Halter zuordnen.
Warum darf der Verstoß nicht dem Empfänger respektive Halter zugeordnet werden? Hat dieser ein Fahrverbot und rechnet damit, dass dies zu Nachfragen führen könnte?

Wenn die 10 EUR egal sind, soll der Empfänger respektive Halter eben den X benennen, die Stadt schickt dem dann noch einen Brief und er zahlt es. Da für Verstöße im ruhenenden Verkehr aber so oder so der Halter herangezogen werden kann, ist fraglich, inwieweit die Stadt da bei einem 10 EUR-Knöllchen intern wirklich ordentlich unterscheidet, wer sich letztlich zu dem Verstoß bekennt bzw. diesen bezahlt.

Von Anfragen an die Stadt würde ich eher absehen, falls es nicht explizit eine Möglichkeit gibt, z.B. per E-Mail o.ä. direkt einen vom Halter abweichenenden Adressaten zu benennen. Dann ist wiederum fraglich, ob die Stadt dem Vorschlag folgt. In Jena beispielsweise würde ich bei Verstößen im ruhenenden Verkehr natürlich direkt der Behörde mailen, um mir die 18,50 EUR für Sixt zu sparen, die Stadt Jena nimmt das auch zur Kenntnis - andere Städte ignorieren solche Zuschriften aber auch.

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

2 337

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:59

Vielleicht hat der Halter bereits sehr häufig ein Knöllchen bekommen und es besteht die Gefahr, dass die Fahreignung angezweifelt wird und eine MPU droht ;-)
Auf der Suche nach des Dudens :|

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8979

  • Nachricht senden

2 338

Donnerstag, 25. Juni 2015, 09:04

Vielleicht hat der Halter bereits sehr häufig ein Knöllchen bekommen und es besteht die Gefahr, dass die Fahreignung angezweifelt wird und eine MPU droht ;-)
Das ist zwar grds. nicht auszuschließen aber dafür muss man schon SEHR VIELE "Knöllchen" bekommen, wir sprechen hier ja vom Verwarnbereich. Für eine derartige Reaktion sollte da schon alle 3 Tage im Jahr Post von der Behörde kommen.

idakra

Profi

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

2 339

Donnerstag, 25. Juni 2015, 11:05

Ok, also kann keiner konkrete Tipps zu Knöllchen in Köln geben. Am Telefon eben konnte ich den Mitarbeiter zu der normalen Auskunft bewegen "Knöllchen abwarten, Anhörungsbogen sollte kommen und Platz für abweichenden Fahrer enthalten, ansonsten frei formulieren." Eine Umleitung, Zustellung per Mail oder sonst was ist nicht möglich.

Es kann viele Gründe geben, warum der Halter eine komplett weiße Weste braucht. Der einfachste ist, dass das Verschulden demjenigen zugeordnet wird, der es auch verbockt hat und dass man komplett Verschuldensfrei bleiben möchte. Ich hoffe das klappt mit der Stadt und dass sie es nicht pauschal auf den Halter buchen, nur weil es um so kleine Summen geht.

Schade aber, dass hier so viel off-topic und reisserisch spekuliert wird und wenig zu der Frage beigetragen.

8mal8

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2014

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 500

  • Nachricht senden

2 340

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:05

Ein Verwarnungsgeld wird jemanden zugeordnet? Wie ist das bei Firmenwagen wenn der Anhörungsbogen kommt und man ohne Fahrerangabe bezahlt? Wird es dann der Firma zugeordnet?

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.