Sie sind nicht angemeldet.

TrepTowers

Schüler

  • »TrepTowers« wurde gesperrt

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 20. August 2009

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

106

Samstag, 12. September 2009, 20:35

Hihi

heute bekam ich Post von Sixt das ich am 7.8. ein Vergehen der Strassenverkehrsordnung begangen habe. Interessant ist das die Bußgeldstelle THUERINGER
Sixt davon unterrichtet hat. :120:

So Spass beiseite... Sixt will 12 Euro für die Info haben.... Was passiert eigentlich wenn man die nicht zahlt ? Würde mich mal interessieren. Danke.

VG
Treppi

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

107

Samstag, 12. September 2009, 21:10

An wen hätte denn die Thüringer Bussgelstelle den Anhörungsbogen schicken sollen, ausser an den Fzg.halter?

In den Agbs, die Du je mit Unterschrift auf dem Mietvertrag anerkannt hast, wird ja wohl drinstehen, dass eine Bearbeitungsgebühr fällig ist, wenn Strafzettel kommen.....

Insider0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

108

Samstag, 12. September 2009, 21:14

Genau, ist doch logisch, daß der Halter angeschrieben wird. Außerdem finde ich eine Bearbeitungsgebühr in gewisser Höhe für gerechtfertigt.

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

109

Samstag, 12. September 2009, 21:14

So Spass beiseite... Sixt will 12 Euro für die Info haben.... Was passiert eigentlich wenn man die nicht zahlt ? Würde mich mal interessieren. Danke.

Einige haben berichtet, dass nichts weiter gekommen ist. Es ist aber nur fair diese zu bezahlen, da Sixt dadurch Personalaufwand und Geldaufwand (Porto, Papier, Druckertinte etc.) hat. Sixt kann ja schließlich nix dafür, dass du zu schnell gefahren bist und ich meine Hertz hat dafür eine höhere Gebühr.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

bahn

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

110

Samstag, 12. September 2009, 23:04

Hihi

heute bekam ich Post von Sixt das ich am 7.8. ein Vergehen der Strassenverkehrsordnung begangen habe. Interessant ist das die Bußgeldstelle THUERINGER
Sixt davon unterrichtet hat. :120:

So Spass beiseite... Sixt will 12 Euro für die Info haben.... Was passiert eigentlich wenn man die nicht zahlt ? Würde mich mal interessieren. Danke.


Treppi

Überweise einfach 20 Euro und bitte darum, dass sie die Daten des Vormieters an die Bußgeldstelle rausgeben VG :120:

karlchen4

ECMR führt auch ans Ziel

Beiträge: 540

Danksagungen: 488

  • Nachricht senden

111

Samstag, 12. September 2009, 23:27

Letztes Jahr hat Sixt noch 5 EUR für die Bearbeitung verlangt. Jetzt sind es schon 12 EUR - das ist eine Steigerung um 140%. Naja. Aber 12 EUR sind meiner Meinung nach auch noch vollkommen fair und im Rahmen. Schließlich sind wir selber dafür verantwortlich, wenn wir Regeln missachten. Außerdem sind die Bußgelder in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern wirklich gering.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 495

Danksagungen: 33334

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 13. September 2009, 00:29

wahrscheinlich wird Sixt kein Inkasso-Büro für 12e in Gang bringen, aber obs dann noch ein Auto bei der nächsten Anmietung gibt, wage ich zu bezweifeln. Bei Hertz kostet das fast das doppelte, so weit ich mich erinnere
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 402

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2497

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 13. September 2009, 01:21

Ich bin ebenfalls mit 24 Euro Bearbeitungsgebühr für zwei Strafzettel dabei, plus die Zettelchen mit jeweils 35, wars ne teure Woche ^^
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

114

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 08:02

Nen Kollege von mir hat jetzt Post von Sixt bekommen, weil er mit nem 635d wohl geblitzt wurde.
Das pikante an der Sache ist, das nicht er gefahren ist, sondern seine Frau, die erst 24 ist.

Sixt möchte ja nun wissen war der Fahrer war um die Sache an die Polizei weiter zu leiten.

Nach meine Erfahrung im privaten Bereich ist es ja so, das erst der Halter angeschrieben wird, der dann den Fahrer benennt, dann besagter Fahrer angeschrieben wird und der wird dann nochmal gefragt ob er es war. Die könnte doch nun sagen, er war es nicht und den eigentlich Fahrer benennen. Der Halter hat an dieser Stelle ja schon gar nichts mehr damit zu tun, solange sich irgendjemand als Fahrer meldet.

Ich persönlich würds auf mich nehmen aber da er wohl keine Ahnung wo sie wieviel zu schnell unterwegs waren, könnte das Risiko dementsprechend hoch sein.

Beiträge: 17 633

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12535

  • Nachricht senden

115

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 08:06

Normalerweise geben die doch nur die Daten des Mieters raus und der Kuchen ist erstmal gegessen, da würde ich dann erstmal mal warten bis die Post vom Amt da ist, da kann man immernoch entscheiden wie man vorgeht. Je nach vergehen halt. Aber das Sixt den Fahrer wissen will ist mir neu, die werden also das Bild vorliegen haben und erkannt haben "aha sieht nicht männlich aus" oder "aha sieht nicht aus wie der Stammkunde der den Wagen abgeholt hat".

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

116

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 08:18

Das dachte ich auch, ich werd mir hoffentlich nachher auf Arbeit mal das Schreiben anschauen können.
Und er würde definitiv nicht als seine Frau hinterm Steuer durchgehen, da Statur und Hautfarbe mal ganz unterschiedlich sind :P
Soweit ich weiß soll er halt Angaben zum Fahrer machen, keine Ahnung ob das einfach nur das übliche Vorgehen ist, seitens Sixt

jimmy

Meister

Beiträge: 2 316

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1088

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 08:23

er soll einfach seine frau als fahrerin angeben und wenn Sixt probleme macht sagen er hatte ganz schrecklichen durchfall. das erklärt erstens warum seine frau überhaupt gefahren ist und zweitens warum sie zu schnell war. setzt natürlich vorraus, das er auf dem beifahrersitz saß. wenn die polizei wissen will, wer gefahren ist, wirds wohl schon punkte dafür geben, sonst wäre es ja mit einer einfachen "rechnung" an den halter bzw. in diesem fall mieter getan.

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

118

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 08:25

Bierschiss war schon immer die Lösung für alles :120:
Ich werds Ihm auf jeden Fall vorschlagen, danke

Beiträge: 17 633

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12535

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 08:45

Kann es sein das vP den Account von Philipp gehackt hat?

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

  • »vonPreußen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 735

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 08:47

Vielleicht.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.