Sie sind nicht angemeldet.

Paddi

R.I.P. My little Chibbi

Beiträge: 10 953

Danksagungen: 5387

  • Nachricht senden

16

10.02.2012, 05:09

@vonPreußen: Nein, aber die Strafen sind höher und es kann ein Fahrverbot für D ausgesprochen werden.

Falsch. Auch derjenige, der seinen Wohnsitz im Ausland hat, kann Punkte sammeln. Ab 18 Punkten wird dann hier für eine. Gewisse zeit ein Fahrverbot ausgesprochen. Wegen einer Geschwindigkeitsübertretung wird aber kein Fahrverbot für D ausgesprochen. Man muss aber die doppelte Strafe bezahlen. Ich habe es selbst schon erlebt!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(10.02.2012), vonPreußen (10.02.2012)

PeterderMeter

unregistriert

17

10.02.2012, 07:27

Bei uns wird aber ab 18 Punkten die Fahrerlaubnis entzogen, was für einen Ausländer nicht passieren kann.

Fahrverbot kann auch schon unter 18 Punkten ausgesprochen werden.

Aber tatsächlich werden auch Punkte für Ausländer im VZR eingetragen: http://www.flvbw.de/05-01-FPX/2008-Texte…-016-Punkte.htm

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.