Sie sind nicht angemeldet.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 504

Danksagungen: 33340

  • Nachricht senden

1 606

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:47

das war der nächste Strafzettel :)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 304

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24005

: 6.93

: 104

Danksagungen: 4650

  • Nachricht senden

1 607

Freitag, 6. Dezember 2013, 17:21

Das Verfahren ist scheinbar immernoch das gleiche. Und es wird gewürfelt, ob direkt von der KK abgezogen oder der Brief mit Überweisungsträger verschickt wird.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

mTor

Profi

Beiträge: 683

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

Wohnort: München

: 64660

: 7.43

: 224

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

1 608

Sonntag, 15. Dezember 2013, 18:42

Gerade eher zufällig im Sixt Online Kundencenter eine Ordnungswidrigkeit zu einer meiner letzten Mieten entdeckt :huh:

Handelt sich um eine Zahlungsaufforderung der Ersatzmaut für Österreich. War Anfang November unterwegs nach Salzburg und hatte die letzte deutsche Ausfahrt verpasst und nicht eingesehen für eine Ausfahrt weiter die Vignette zu holen. Tja.. das macht man auch nur einmal. Mein Fahrzeug wurde "im Zuge der automatischen Vignettenkontrolle (Überwachung mittels Kamera) festgestellt."
Macht dann 120€...

Hatte das schon jemand und verstehe ich das in den FAQ von Sixt richtig, dass Sixt als Fahrzeughalter die Strafe zahlt und mir dann automatisch in Rechnung stellt (und ich somit keine Überweisung an die entsprechende Behörde tätigen muss)?

sijuherm

All-in

Beiträge: 1 010

Registrierungsdatum: 1. April 2009

: 11136

: 9.26

: 45

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

1 609

Sonntag, 15. Dezember 2013, 18:46

Würde sowieso nichts überweisen, bis du nicht von irgendwem ne Zahlungsaufforderung erhälst. Sei es nun Sixt oder unsere freundlichen Nachbarn.

Zeiner

Meister

Beiträge: 1 957

Danksagungen: 2636

  • Nachricht senden

1 610

Sonntag, 15. Dezember 2013, 18:50

113km/h bei 80 macht 120€ für die Stadt Mülheim/an der Ruhr, 3 Punkte für mich und 18,50€ für Sixt. :cursing:

Shit happens. Sind die ersten Punkte und immerhin kein Fahrverbot. Immerhin ist mein Gasfuß nun sensibilisiert.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

shuttle222 (15.12.2013), rulfiibahnaxs (15.12.2013), Mietkunde (15.12.2013)

MacGaiiz

unregistriert

1 611

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:04

Vor gut anderthalb Wochen nette Post von Avis bekommen, mit der Bitte 29€ undn pasr zerquetschte zu zahlen.

Bisher aber noch keine Post vom ortsansäßigen Polizeipräsidenten bekommen.

Noch ca 1 Woche und dann ist die Sache eh verjährt.

Avis zahlen oder eher nicht, sobald es verjährt ist?

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

1 612

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:06

@MacGaiiz:
Heißen die 29€ nicht, dass Avis was bekommen hat? Dadurch wird die Verjährungsfrist doch unterbrochen oder? ^^

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 401

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14629

  • Nachricht senden

1 613

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:09

Wieder was gelernt in der Schweiz: Die Kantons Polizei lässt sich die Meldescheine der Hotels elektronisch übermitteln. Und schauen auch gerne zu unchristlichen Zeiten im Hotel vorbei um Strafzettel zu vollstrecken. :104:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (15.12.2013)

Zeiner

Meister

Beiträge: 1 957

Danksagungen: 2636

  • Nachricht senden

1 614

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:17

Gibts dazu noch Details, um was für eine Strafe es ging? Höhere Summe? :60: @Hobbes:

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 401

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14629

  • Nachricht senden

1 615

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:19

Gibts dazu noch Details, um was für eine Strafe es ging? Höhere Summe?

Ich habe nur die Kontrolle für die Kantons Polizei installiert :whistling:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mojoo (15.12.2013)

MacGaiiz

unregistriert

1 616

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:19

@logitune:

Muss das nicht bei mir ankommen? Ich wäre jedenfalls der Annahme dass das so wäre :/

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 617

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:21

Heißen die 29€ nicht, dass Avis was bekommen hat? Dadurch wird die Verjährungsfrist doch unterbrochen oder?
Das hängt davon ab, wie der Betroffene in diesem Anhörungsbogen angesprochen wurde.
Zudem müsste man differenzieren, da der eigtl. Betroffene vorliegend ja @MacGaiiz als Fahrer war und nicht Avis als Fahrzeughalter. Daher ist der Zugang des Anhörungsbogens beim Betroffenen entscheidend und nicht beim Fahrzeughalter, wenn dieser nicht Betroffener ist.
Ich würde daher @MacGaiiz zustimmen, dass die 1 Woche abgewartet werden sollte. Im besten Fall ist die Ordnungswidrigkeit dann verjährt.

Zu der anderen Frage, ob die Gebühr an Avis entrichtet werden sollte: diese Gebühr entstammt einer zivilrechtlichen Vereinbarung mit Avis (Mietvertrag) und steht mit der Ordnungswidrigkeiten nur bedingt in Zusammenhang. Die Verfolgungsverjährung der Ordnungswidrigkeit würde lediglich bedeuten, dass der Anspruch der Behörde auf Verfolgung der Ordnungswidrigkeit erloschen ist. Passiert ist sie aber trotzdem. Daher wird Avis auch weiterhin berechtigt sein, den zivilrechtlichen Anspruch (Gebühr) durchzusetzen, der immer dann geltend gemacht werden kann, wenn eine Ordnungswidrigkeit begangen wird, unabhängig von deren Verfolgung.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

shuttle222 (15.12.2013), Oberhasi (15.12.2013), (15.12.2013)

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

1 618

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:21

Hmm, naja aber wenn dem so wäre, könnten die AVs bzw. der Halter des Fahrzeugs die Behörden so lange hinhalten bis das verjährt ist ;).
Also ich gehe mal stark davon aus, sobald in der Sache etwas erlassen wurde, ist es mit der Frist aus.
Evtl kann da jemand anderes was beisteuern? :)

Okay, LZM war schneller und ich bin still :)

iMace

Erleuchteter

Beiträge: 4 323

Danksagungen: 6454

  • Nachricht senden

1 619

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:23

Ja, es muss bei dir sein um die Verjährung zu hemmen.
i nspiriert

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 401

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14629

  • Nachricht senden

1 620

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:24

Okay, LZM war schneller und ich bin still :)

Nur weil LZM viel schreibt muss es nicht richtig sein..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (15.12.2013)

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.