Sie sind nicht angemeldet.

mauro_089

Autofahrer

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Wohnort: München

Beruf: ja

: 23175

: 9.26

: 132

Danksagungen: 1354

  • Nachricht senden

1 861

Samstag, 7. Juni 2014, 18:31

Parken mit Parkschein ist immer so eine Sache...
da man soweit ich weiß fürs Halten ja keinen Parkschein braucht (also alles unter 3min und man befindet sich in der Nähe vom Auto), "müssten" die Knöllchenschreiber immer 3 min warten bis sie einen aufschreiben. Also gibt es theoretisch 3min. "Toleranz".

Am Auto stehen / im Auto sitzen, ist in München kein Problem. Und da die Variante ohne Parkschein 10€ "Strafe" kostet, ein abgelaufener Parkschein dagegen deutlich mehr, überleg ich zweimal, ob ich einen Parkschein ziehe.

Als ohne Parkschein parken, noch nur 5€ kostete, habe ich grundsätzlich keinen gezogen, da man in München (je nach Gebiet) sehr selten "erwischt" wurde. Das waren noch Zeiten :whistling:

"Ontopic": hab vorgestern einen Europcar Mercedes Sprinter Nahe der München City Station gesehen mit ungefähr 10 Knöllchen an der WSS - den haben die von Europcar wohl irgendwie vergessen, dass der da steht... oder falls er vermietet gewesen sein sollte, wird sich der Mieter aber auch gefreut haben. :D

bender91

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 11. August 2013

: 37786

: 8.59

: 111

Danksagungen: 568

  • Nachricht senden

1 862

Samstag, 7. Juni 2014, 21:24

Bei uns in Zwickau gibt es seit Anfang 2014 die sogenannte "Brötchentaste". Da bekommt auf Knopfdruck ein Gratisticket, für eine halbe Stunde. Echt coole Sache :thumbup:
:203:: 330d Touring, 525d xDrive Touring, 318d Touring, 525d Touring, 535d Touring

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 491

Danksagungen: 33328

  • Nachricht senden

1 863

Samstag, 7. Juni 2014, 21:45

Ist aber n bisschen anstrengend jede halbe Stunde zum Automaten zu gehen...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Theo. (07.06.2014), Animals (07.06.2014), Howert (07.06.2014), bender91 (07.06.2014), mauro_089 (08.06.2014), Geigerzähler (08.06.2014)

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 6 354

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6118

  • Nachricht senden

1 864

Samstag, 7. Juni 2014, 21:58

Hast ja ein broetchen als wegproviant

bender91

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 11. August 2013

: 37786

: 8.59

: 111

Danksagungen: 568

  • Nachricht senden

1 865

Samstag, 7. Juni 2014, 23:29

Ist aber n bisschen anstrengend jede halbe Stunde zum Automaten zu gehen...
Für kleine Erledigungen reicht das schon :106:
:203:: 330d Touring, 525d xDrive Touring, 318d Touring, 525d Touring, 535d Touring

Leon Jibsnet

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

1 866

Samstag, 7. Juni 2014, 23:44

Parken mit Parkschein ist immer so eine Sache...
da man soweit ich weiß fürs Halten ja keinen Parkschein braucht (also alles unter 3min und man befindet sich in der Nähe vom Auto), "müssten" die Knöllchenschreiber immer 3 min warten bis sie einen aufschreiben. Also gibt es theoretisch 3min. "Toleranz".


Das ist falsch. Halten und 3 Minuten zählt nur wenn du das Fahrzeug nicht verlässt und der Motor läuft. Sobald der Motor abgestellt wird oder du das fahrzeug verlässt, zählt es als Parken.

( § 12 Abs. 2 StVO - Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als drei Minuten hält, der parkt.)


Und § 30 Abs. 1 StVO kommt dann auch noch mal dazu wenn die sehen das du länger als die 3 Minuten hältst und den Motor laufen lässt um dich dann evtl. auf die 3 Minuten berufen zu können.


( Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn andere dadurch belästigt werden. )


lg

leon

Quelle: StVO

mauro_089

Autofahrer

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Wohnort: München

Beruf: ja

: 23175

: 9.26

: 132

Danksagungen: 1354

  • Nachricht senden

1 867

Sonntag, 8. Juni 2014, 00:20

Das ist falsch. Halten und 3 Minuten zählt nur wenn du das Fahrzeug nicht verlässt und der Motor läuft. Sobald der Motor abgestellt wird oder du das fahrzeug verlässt, zählt es als Parken.

( § 12 Abs. 2 StVO - Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als drei Minuten hält, der parkt.)


Vielen Dank für diese Aufklärung, aber in dem zitierten Satz steht leider nichts von "Motor" und auch nicht, was "verlassen" bedeutet... ;)

Dies wurde mir zufälligerweise in der Fahrschule genau so erklärt, wie es auch unter Polizei Bayern zum Thema "Halten/Parken" steht:
"Parken liegt dann vor, wenn der Fahrer sein Fahrzeug verlässt oder länger als 3 Minuten hält.
Wer nur aussteigt, verlässt sein Fahrzeug noch nicht. Ein Kraftfahrzeugführer verlässt sein Fahrzeug noch nicht, wenn er es so im Auge behält, dass er nötigenfalls sofort wegfahren kann. Erst dann, wenn der Fahrer sich so entfernt, dass er sein Fahrzeug und den Verkehr nicht mehr im Auge behalten und bei Bedarf unverzüglich eingreifen kann, spricht man von einem Verlassen. Verbleibt eine andere Person im Fahrzeug, die im Bedarfsfall sofort eingreifen kann, liegt noch kein Verlassen vor.
Aber Achtung: in jedem Fall ist die 3-Minuten-Grenze als absolute Obergrenze zu beachten! Wer sich länger als 3 Minuten außerhalb seines Fahrzeugs aufhält oder im Fahrzeug sitzend länger stehen bleibt, der parkt."

Und deswegen steht auf den Knöllchen (zumindest in München), immer irgendwas von "Sie parkten ohne gültigen Parkschein im Zeitraum von XX:XX und YY:YY Uhr"
(mit Y = X+3 Minuten)

Somit dürfte ich doch irgendwie Recht haben und jetzt wieder back to topic... ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (08.06.2014), Geigerzähler (08.06.2014)

Leon Jibsnet

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

1 868

Sonntag, 8. Juni 2014, 21:04

Jein. Wenn du den Motor abstellst dann parkst du. Wenn du dein Fahrzeug verlässt musst du den Motor abstellen, da du es gegen unbefugten Zugriff sichern musst. Ergo parkst du dann.

Darum habe ich beide Paragraphen gepostet.

Klar ist das auslegungssache, aber Fakt ist, dass sie dich egal wie aufschreiben können...

lg

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 473

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 5226

  • Nachricht senden

1 869

Sonntag, 8. Juni 2014, 21:34

Und beim Elektroauto?

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Animals (08.06.2014), Leon Jibsnet (09.06.2014), Xelebrate (10.06.2014)

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

1 870

Sonntag, 8. Juni 2014, 23:43

Wenn du den Motor abstellst dann parkst du.
Das Motorabstellen kommt in der Definition von Halten und Parken nicht vor, insofern kann man auch halten mit abgeschaltetem Motor, solange man die zeitlichen und räumlichen Kriterien einhält.
Wenn du dein Fahrzeug verlässt musst du den Motor abstellen, da du es gegen unbefugten Zugriff sichern musst. Ergo parkst du dann.
Das Verlassen und auch das unnötige Laufenlassen des Motors ist Auslegungssache; das hat @mauro_089: m.E. schon richtig beschrieben. Aber ich glaube nicht, daß es vorgesehen ist, diese beiden Paragraphen so miteinander zu verknüpfen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mauro_089 (09.06.2014), Leon Jibsnet (09.06.2014), tom.231 (09.06.2014)

dauermieter2014

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 21. Februar 2014

Wohnort: Hamburg

: 72329

: 6.65

: 295

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

1 871

Montag, 9. Juni 2014, 00:08

@Viennaandy:

Ja, die gute alte Anonymverfügung. Durch diesen Schmarrn habe ich auch schon einige Hundert Euro einbüßen müssen.

Die besagte Baustelle kenne ich auch, da bin ich auch einfach durch. Es hat mich aber keiner aufgehalten und bis dato habe ich auch keine Anonymverfügung erhalten.
Aber ich warte schon auf die nächste. :cursing:

Vielleicht kennst Du ja das Radar bei Schönbrunn.
Wenn Du die B1 von Hütteldorf stadteinwärts fährst und nach der Unterführung vor dem Schoss Schönbrunn steht auf der rechten Seite ein Radar.
Eigentlich kenne ich das Gerät, aber ich stand so unter Zeitdruck, mit der Arbeit, dann noch schnell auf bei der Bank was einzahlen und die Freundin hat schon 10 Mal angerufen, dass ich sie abhole, um in die SCS zu fahren usw. usw.
Dann schneckte vor mir noch so eine alte Rostschüssel mit 30 dahin und dann habe ich dem 1er eben die Sporen gegeben und bin vorbeigezogen, jedoch habe ich dann auf das Radar vergessen und mit 70 Sachen aus der Unterführung herausgekommen, was natürlich mit einem Erinnerungsfoto verbunden war.

Wir mich wahrscheinlich 50€(ohne Sixt Bearbeitungsgebühr) kosten. :thumbdown:

Da kann man leider nichts machen.

Mfg.
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Viennaandy (09.06.2014)

Zeiner

Meister

Beiträge: 1 957

Danksagungen: 2636

  • Nachricht senden

1 872

Montag, 9. Juni 2014, 00:27

@Viennaandy:

Da kann man leider nichts machen.

Mfg.


Doch. Sich z.B. an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten.

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (09.06.2014), Mietkunde (09.06.2014), Timbro (09.06.2014), koks (09.06.2014), tom.231 (09.06.2014), bahn (09.06.2014), Geigerzähler (09.06.2014), Basti-x (12.06.2014)

Sync91

Profi

Beiträge: 1 673

Danksagungen: 4505

  • Nachricht senden

1 873

Mittwoch, 11. Juni 2014, 10:50

15 € Ordnungswidrigkeit
18,50 € Sixt
Und nur weil mein Hirn anscheinend eine 50 zu einer 60 gemacht :120: (wobei ich mir 100% sicher bin, dass da 60 erlaubt waren..)
Mit Mietwagen werden 9 Km/h zu schnell doch teuer

Dieselfreund

RQ DIESEL DANKE

Beiträge: 628

: 48442

: 6.74

: 167

Danksagungen: 1259

  • Nachricht senden

1 874

Mittwoch, 11. Juni 2014, 11:09

Nach 55000 Kilometern in 70 verschiedenen Fahrzeugen, mit denen ich x-Mal quer durch Deutschland, von Österreich bis Dänemark und von Tschechien bis Belgien unterwegs war, bin ich nun geblitzt worden. Und zwar exakt 100 Meter von meiner Wohnung entfernt. :D
36 statt erlaubten 30km/h (hier ist ein Kindergarten, daher sind 100m lang nur 30km/h erlaubt). Lustigerweise habe ich davon überhaupt nichts mitbekommen, blitzt es bei "Messung mit Lasergerät und Foto" nicht? Macht 15,00€ für die Stadt Frankfurt am Main.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (11.06.2014)

BlaZer

Schüler

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2013

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

1 875

Mittwoch, 11. Juni 2014, 11:22

Nach 55000 Kilometern in 70 verschiedenen Fahrzeugen, mit denen ich x-Mal quer durch Deutschland, von Österreich bis Dänemark und von Tschechien bis Belgien unterwegs war, bin ich nun geblitzt worden. Und zwar exakt 100 Meter von meiner Wohnung entfernt. :D
36 statt erlaubten 30km/h (hier ist ein Kindergarten, daher sind 100m lang nur 30km/h erlaubt). Lustigerweise habe ich davon überhaupt nichts mitbekommen, blitzt es bei "Messung mit Lasergerät und Foto" nicht? Macht 15,00€ für die Stadt Frankfurt am Main.
Als Vater einer fast 3 jährigen Tochter freut es mich. Wenn man weiß das dort ein Kindergarten oder eine Schule ist, warum fährt man dann zu schnell?

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.