Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 430

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

2 776

Dienstag, 7. Februar 2017, 07:48

@schauschun:
Ist das der besagte Blitzer der gerade die Runde macht in den Medien? Wenn ja kannst du ja dein Geld zurückfordern. 8)

TALENTfrei

Meister

Beiträge: 2 131

Danksagungen: 3138

  • Nachricht senden

2 777

Dienstag, 7. Februar 2017, 10:17

....heute hat sich das polizeipraesidium koeln, verkehrskommissariat 3 gemeldet.

am 18.11.2016, um 22:45 uhr in köln A3, km 130,200 rf oberhausen folgnde ordnungswidrigkeit begangen zu haben.

ueberschreiten der zulaessigen hoechstgeschwindigkeit um 19 km/h. zu laessige geschwindigkeit 60 km/h (3-spurige baustelle, breite spuren !!!) waehrend man gemuetlichg mit tempomat 80 km/h dahinschlendert...

verwarngeld: 30,00 Euro

von :202: kam bisher noch nix....
Ich sag nur KÖLN - (nichts gegen Kölner, ist nur auf die dortigen Behörden bezogen) - die sind seit zig Jahren bekannt für ihre irrwitzige Verkehrsplanung und Ahndung. Und draufzahlen müssen die auch noch, denn die durchschnittliche Bearbeitung des Vorgans kostet die genausoviel. Aber der Beamtenschimmel (Wobei sowas ja meist von teuren "Angestellten" erledigt wird) rechnet ja nicht.


Naja, NRW ist halt pleite und die gesamte Infrastruktur (Straße und Schiene) marode, da kann man nicht viel erwarten :S


Zitat

@schauschun:
Ist das der besagte Blitzer der gerade die Runde macht in den Medien? Wenn ja kannst du ja dein Geld zurückfordern. 8)


Hier gibt es dafür ein Formular:
https://www.geblitzt.de/gnadengesuch-koeln-a3/

Wobei du das Geld nicht wiederbekommen wirst, dank unserer tollen OB. Willkommen in Köln :D

Stadt Köln wird Bußgelder nicht zurückzahlen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (07.02.2017)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 379

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 57407

: 7.02

: 343

Danksagungen: 4719

  • Nachricht senden

2 778

Dienstag, 7. Februar 2017, 10:26

Die Rechtslage hinsichtlich der Rückzahlung ist wohl leider so, wirft für mich aber ein ziemlich schlechtes Licht auf das Verhältnis zwischen Staat und Bürger, der jeden noch so kleinen Rückstand unbedingt begleichen muss. Aber das artet dann in eine Endlosdiskussion aus :/
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 307

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

2 779

Dienstag, 7. Februar 2017, 10:45

dank unserer tollen OB. Willkommen in Köln


....na, in Gelsenkirchen sind wir froh, dass diese tolle frau jetzt in Köln ist (die war vorher hier in GE sozialdezernentin..)

BTW: gestern abend wurde in der Aktuellen Stunde des WDR berichtet, dass Köln jetzt doch unkompliziert das Geld aus diesem blitzerirrtum zurueckzahlen will.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 402

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2497

  • Nachricht senden

2 780

Dienstag, 7. Februar 2017, 11:14

Ich reihe mich auch mal wieder ein... auf der Rückfahrt von Berlin... tiefenentspannt telefoniert bei Tempo 100 auf der dreispurigen Autobahn und dann mit 132 Ping... komisch nur das beim Vordermann von mir nichts ausgelöst wurde.

Mit Glück nur eine Geldstrafe und ein Punkt, mit Pech 4 Wochen zu Fuß gehen, ich melde mich dann rechtzeitig mit einer Stellenanzeige für ne heiße Blondine als Fahrerin hier wieder zurück :)
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

RainerWörs

Fortgeschrittener

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

2 781

Dienstag, 7. Februar 2017, 11:25

ich melde mich dann rechtzeitig mit einer Stellenanzeige für ne heiße Blondine als Fahrerin hier wieder zurück :)
Schreib mir einfach ne PN.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Babinho (07.02.2017)

Beiträge: 1 528

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 126188

: 7.17

: 430

Danksagungen: 1768

  • Nachricht senden

2 782

Freitag, 10. Februar 2017, 17:06

Der Marburg-Blitzer:
Da stand als der Blitzer neu war noch für ein Jahr ein 100er Schild 2 Kilometer vorher. Dann halt Marburg Süd nochmal 100 und der Blitzer (208 Meter oder so) dahinter. Irgendwann muss man festgestellt haben, das bringt es so nicht und schwups verschwand das erste Schild. Seitdem Unbegrenzt => 100 => 208 Meter => Foto.

Alles im Dienste des Lärmschutzes natürlich.
Es hat glaub ich keiner was dagegen, dass die B3 im Stadtbereich mit Blitzern gepflastert ist, die Anfahrt ist halt fragwürdig.

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 26. September 2016

Wohnort: Stuttgart

Beruf: ATPL Auszubildender

: 23581

: 7.18

: 74

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

2 783

Sonntag, 12. Februar 2017, 21:47

Soooo, nun haben die netten Abzocker vom Ordnungsamt heute auch mich erwischt. Da ich leider nicht ortskundig war/bin fällt für mich leider die Option das Ganze direkt der Polizeidienststelle zu melden aus, da ich keine Ahnung habe in welcher Straße der Blitzer stand.
Weiß jemand von euch ob es etwas bringt bei der Station Bescheid zu geben dass man geblitzt wurde um die Bearbeitungsgebühr zu vermeiden, und wie hoch diese generell bei Europcar ist?

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 361

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6121

  • Nachricht senden

2 784

Sonntag, 12. Februar 2017, 22:05

geht alles uber die zentrale, wenn dann ans zustaendige amt wenden

Beiträge: 1 430

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

2 785

Sonntag, 12. Februar 2017, 22:10

In der Regel hat nicht jede Straße ein eigenes Ordnungsamt. Daher sollte ein netter Abzocker des örtliche Ordnungsamt, sofern du denn wenigstens die Stadt noch weißt, dir bestimmt helfen die 14,75€ bei den netten Abzockern bei EC zu umgehen. Die geben ihre Forderungen inzwischen auch an eine nette Abzocker Firma weiter. Die hat die Preise glatt mal um 24 Cent auf 14,99€ erhöht. Was für eine Abzocke!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Theo. (14.02.2017), Dresdner (14.02.2017)

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 26. September 2016

Wohnort: Stuttgart

Beruf: ATPL Auszubildender

: 23581

: 7.18

: 74

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

2 786

Sonntag, 12. Februar 2017, 22:26

In der Regel hat nicht jede Straße ein eigenes Ordnungsamt. Daher sollte ein netter Abzocker des örtliche Ordnungsamt, sofern du denn wenigstens die Stadt noch weißt, dir bestimmt helfen
Die Stadt ist ja kein Probelm, aber Karlsruhe hat sicher nicht nur einen stationären Blitzer stehen. Spielt es für die also keine Rolle welcher es genau war?

Beiträge: 1 430

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1299

  • Nachricht senden

2 787

Montag, 13. Februar 2017, 08:32

Fragen kostet doch nichts. Mit Kennzeichen, Datum und Kontaktdaten solltest du es zumindest versuchen.

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 379

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 57407

: 7.02

: 343

Danksagungen: 4719

  • Nachricht senden

2 788

Montag, 13. Februar 2017, 12:39

Richtig, wenn sie wollen, dann sollten sie das filtern können.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

TALENTfrei

Meister

Beiträge: 2 131

Danksagungen: 3138

  • Nachricht senden

2 789

Dienstag, 14. Februar 2017, 21:07

Mich hat's jetzt wohl richtig erwischt.

Normalerweise kenne ich meine Stammstrecke samt Tempolimits in und auswendig, fahre immer Tempomat + max. 10 an jeder Stelle, wo sich eine Geschwindigkeitsbegrenzung befindet.

Diesmal kam es anders, das Navi meinte mich noch einige Kilometer weiter über die A7 zu schicken zu müssen, als sonst (bin ich noch nie gefahren, aber ich traute dem Navi, dass es diesmal offenbar schneller wäre).

Nachdem der Streckenverlauf von zwei auf vier Spuren wechselte und das Tempolimit aufgehoben worden war, beschleunigte ich den Wagen auf ca. 220 km/h (Fast kein Verkehr, keine Gefahrenstellen, gutes Wetter).

Im Laufe der Strecke muss ich wohl ein Schild übersehen haben, denn plötzlich blitzte es rot von einer Brücke und kurz danach nahm ich dann auch ein 120 Schild wahr....

Ich hatte überhaupt nicht mit einem Tempolimit gerechnet (Fast neuer Straßenbelag, weiterhin vier spurig, kaum Verkehr, keine Gefahrenstelle oder sonstiges) und hätte selbstverständlich mein Tempo auch angepasst, wenn ich denn ein Schild gesehen hätte.. Kurz danach wurde das Tempolimit auch wieder aufgehoben...

Somit werde ich dann wohl demnächst meinen Führerschein für ein Quartal abgeben und eine richtig fette Strafe in Höhe von 600€ zahlen dürfen...

Da passt man 1x nicht auf und dann trifft es einen gleich mit der Höchststrafe :(


Es gibt nun tatsächlich schon die Auflösung in Form einer E-Mail von :203: mit dem Betreff "Kundenanschreiben".
Im Anhang befand sich eine PDF Datei, Ergebnis: Geschwindigkeitsüberschreitung (nach Toleranzabzug) 51 km/h

Lt. Bußgeldkatalog macht das: 240€, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot.
Die 18,50€ Bearbeitungsgebühr buchen sie netterweise direkt von meiner KK ab.

Nicht so schlimm wie befürchtet (Ich muss mich wohl doch irgendwie verguckt haben), aber trotzdem sehr ärgerlich.
Ich werde dann den Anhörungsbogen einfach ignorieren und den Bußgeldbescheid bei geblitzt.de einreichen. Ich erhoffe mir zwar nicht, dass da groß was bei rum kommt, Zeit gibt es mir aber auf jeden Fall.

Bin überrascht, dass das so schnell ging. Als ich mal vor ein paar Jahren mit 8 km/h zu viel war hat es gut zwei Monate gedauert, bis da was an :203: ging.

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MPower92 (14.02.2017), Geigerzähler (14.02.2017), WhitePadre (14.02.2017), schauschun (14.02.2017), Scimidar (14.02.2017), TheMechanist (14.02.2017), jackZen (14.02.2017), Ignatz Frobel (14.02.2017), Ocho (15.02.2017), Pieeet (15.02.2017), pvl (15.02.2017), Ascobol (15.02.2017), Jonny17192 (15.02.2017)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 306

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24005

: 6.93

: 104

Danksagungen: 4651

  • Nachricht senden

2 790

Mittwoch, 15. Februar 2017, 08:05

Da es ja grob hier hierhin passt: 1200€ für Tempo 200 in 80er-Zone auf A4
Ziemlich hirnamputiert, die Überwachung dort rund um Jena ist ja nun wirklich hinlänglich bekannt...
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak///M (15.02.2017), Gravi (15.02.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.