Sie sind nicht angemeldet.

AyCarumba

Ist es normal, dass das Zittern aufhört sobald man den Mietwagenschlüssel an der Theke entgegen nimmt?

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

: 10675

: 7.53

: 52

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

1 036

Mittwoch, 23. Januar 2013, 16:37

Wurde in Ulm auf der B10 richtung Stuttgart nach dem 2. Tunnel bei erlaubten 60km/h mit ca 65-68km/h geblitzt (hab sekunden vorher den tempomat bei 72km/h ausgeschaltet) :-/

Bin mal gespannt was das gibt... Um mich herum war niemand, man meinte offenbar wirklich mich ^-^
Und ich wars tatsächlich :D
Geblitzt mit 67 in der 60er Zone, Kostenpunkt: 15€ wird morgen überwiesen. Sixt will als Aufwandspauschale 18,50€... Sollte ich das Aussitzen?
Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

1 037

Mittwoch, 23. Januar 2013, 16:48

15€ wird morgen überwiesen. Sixt will als Aufwandspauschale 18,50€... Sollte ich das Aussitzen?

wieso, willst Du Deiner Vereinbarung etwa nicht nachkommen? ;-)
Auf der Suche nach des Dudens :|

Beiträge: 1 194

Registrierungsdatum: 23. September 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Nervigen Leuten auf die Nerven gehen...

: 26432

: 8.21

: 60

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

1 038

Mittwoch, 23. Januar 2013, 16:49

Ich habs damals nicht bezahlt und es kam nie etwas zurück.
Best of: :122: BMW 328i F31 :123: BMW X1 25d XDrive :124: Mini Cooper S Cabrio :63: Citroen C3 Picasso HDi90

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

1 039

Donnerstag, 31. Januar 2013, 09:23

Moinsen.

Dienstag habe ich ein Auto am Düsseldorfer Flughafen geholt und leider gleich ne rote Ampel überfahren.
Ich kannte die Strecke nicht, es war sch... Wetter und und und.... Na jedenfalls habe ich zu spät gesehen, dass grad rot geworden ist und bin gefahren.

Naja.. auf einmal ein orangener Blitz.... Na toll.


Hat jemand eine Idee, was das bedeutet?
Kann ich das irgendwie zahlen, bevor es an Enterprise gesendet wird?
:203:

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

1 040

Donnerstag, 31. Januar 2013, 09:36

Rote Ampel
Du musst den Aufsteller des Blitzers finden und dann, bevor dieser sich an Enterprise wendet, diesen kontaktieren.

Beiträge: 17 633

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12535

  • Nachricht senden

1 041

Donnerstag, 31. Januar 2013, 09:38

Je nachdem wie lang es schon Rot war sollte Enterprise dein kleinstes Problem sein.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (31.01.2013), EUROwoman. (31.01.2013), Zwangs-Pendler (31.01.2013)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 681

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11844

  • Nachricht senden

1 042

Donnerstag, 31. Januar 2013, 09:42

Hat jemand eine Idee, was das bedeutet?
Kann ich das irgendwie zahlen, bevor es an Enterprise gesendet wird?

Du bist dir aber schon bewusst, dass man sich bei Rotlichtverstößen im Bußgeldbereich mit mindestens 3 Punkten und ggf. einem Fahrverbot befindet? Die Möglichkeit, dass das Foto uU nicht verwertbar ist dadurch auszuräumen, dass man den Verstoß ggü. Der Bußgeldstelle zugibt, nur um die Enterprise-Bearbeitungsgebühr zu sparen, ist vielleicht nicht allzu geschickt. In solch einem Fall wäre eine anwaltliche Ersberatung durchaus sinnvoll, diese gibt es bspw. beim ADAC (soweit bekannt) für Mitglieder kostenfrei.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Base (31.01.2013)

darkeye

Profi

Beiträge: 951

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2010

Wohnort: Wohnzimmer

: 6447

: 10.59

: 19

Danksagungen: 1098

  • Nachricht senden

1 043

Donnerstag, 31. Januar 2013, 11:44

Was gibts da groß zu beraten? Entweder das Foto taugt oder ist nicht eindeutig. Erst dann (im zweiten Fall) würde wohl eine Beratung Sinn machen.
Um das herauszufinden muss man natürlich die Bearbeitungsgebühr von ERAC in Kauf nehmen.

Trotzdem wünsche ich dir wirklich viel Glück. Mir ist etwas Ähnliches auch schon passiert, allerdings ohne Kamera ^^

thermoman

/bb|[^b]{2}/

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 2. April 2011

Beruf: Kreativdirektor in der Friedhofsverwaltung

: 15584

: 2.06

: 60

Danksagungen: 1329

  • Nachricht senden

1 044

Dienstag, 12. Februar 2013, 19:12


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (12.02.2013), Timbro (12.02.2013), 12nine (12.02.2013), LZM (12.02.2013), idakra (12.02.2013), nomore (12.02.2013), Poffertje (13.02.2013), masterblaster123 (13.02.2013)

idakra

Profi

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

1 045

Dienstag, 12. Februar 2013, 20:36

Wurde da beim Amt was nach Indien "outgesourced"? Ist ja schlimm zu lesen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (13.02.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 498

Danksagungen: 33335

  • Nachricht senden

1 046

Mittwoch, 13. Februar 2013, 15:01

gleich ne Bearbeitungsgebühr für das Schreiben von 20€ draufhauen...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Timbro

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 680

Danksagungen: 1345

  • Nachricht senden

1 047

Montag, 25. März 2013, 15:51

Mich hat es nun auch mal erwischt - Abstandsvergehen. Mein Arbeitgeber hat meine Daten an den jeweiligigen LK weitergegeben und ich hab nun den Anhörungsbogen erhalten:

Bei 127 Km/h hab ich statt der erforderlichen 63,5 Meter lediglich 20 Meter Abstand gehalten. So weit, so gut. Punkte hab ich keine, Fahrverbot würde es lt. Bußgeldkatalog auch nicht geben.

Jedoch ist auf dem Anhörungsbogen ein komplett falsches Geburtsdatum angegeben das überhaupt nicht im Einklang mit meinem steht. Meine Frage ist, ob es sich lohnt da w von zu machen oder eher nicht? Meine letzten Punkte hatte ich 2005 und seither "clean"...

Versteht mich nicht falsch, ich weiß das ich ein Vergehen begangen habe, jedoch vielleicht gibt es dadurch ne Chance.

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 257

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7317

  • Nachricht senden

1 048

Montag, 25. März 2013, 16:03

Mir sagte man mal im vergleichbaren Fall "Naja wenn der Rest der Daten stimmt, wird dem wenig Beachtung geschenkt"

Ist aber schon einige Zeit her. Vielleicht hat sich mittlerweile was getan in der Rechtssprechung.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Hammett

Profi

Beiträge: 1 309

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Köln

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

1 049

Montag, 25. März 2013, 16:06

Zumindest 2005 wurde vom OLG Hamm beschlossen, das selbst der Bußgeldbescheid mit falschem Namen gültig ist.

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 036

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18642

  • Nachricht senden

1 050

Montag, 25. März 2013, 16:34

Wie wurde der Abstand ermittelt und das Ergebnis festgehalten? Vielleicht gibt es hier einen Ansatzpunkt für einen Einspruch.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.